BMW

Test BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle

Test BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Fahrbericht BMW 525d xDrive Touring: Rund-um sorglos-Vehicle Bilder

Copyright: auto.de

Münchener Dynamik ist angesagt, aber auch Komfort. Der 5er kann auf den längsten Radstand seiner Klasse verweisen, was den Fahrwerks-Entwicklern in die Hände spielt, wenn sie komfortables Reisen anbieten wollen. Die kurzen Überhänge vorn und hinten, die den langen Radstand erst ermöglichen, verweisen auf die erwarteten dynamischen Qualitäten. Die lange Motorhaube und der gar nicht gewaltige Kombiaufbau mit seiner abfallenden Dachlinie lassen ihn schneller aussehen als andere Kombis, aber eben auch eleganter.

Was heißt hier „nur noch“?

525 – die Zahl stand früher für Modelle mit Sechszylinder-Saugmotoren, heute in diesem Fall stecken nur noch für aufgeladene Vierzylinder unter der lange Haube. Was heißt hier „nur noch“? [foto id=“402364″ size=“small“ position=“left“]Der Diesel leistet 160 kW / 218 PS bei 4400 Umdrehungen pro Minute (U/min) und stellt zwischen 1500 und 2500 U/min sein maximales Drehmoment zur Verfügung. Damit schafft unser 525 es in 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h.

Da kann man nicht meckern, zumal der Motor beim Beschleunigen nicht nur scheinbar mühelos die Drehzahlbereich durcheilt, sondern sich gleich in zweifacher Weise zurückhält: Akustisch, denn die Fahrgeräusche des 525d bewegen sich auf niedrigstem Niveau und dann auch noch beim Verbrauch: 5,4 Liter auf 100 km gibt BMW als durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch (nach EU-Norm) an, was einer Kohlendioxidemission von 142 Gramm pro km entspricht. Wir bewegten uns flott mit einem Verbrauch um die sieben Liter. Wer den Normwert erreichen will, der findet Unterstützung bei der Start-Stopp-Automatik und beim Eco-pro-Modus für entspanntes Fahren.

Die inneren Werte

Das Fahren wird dank der wohl geformten, aufpreispflichtigen Leder-Sportsitze, dem dreispeichigen Lenkrad mit Funktionstasten, den auf den Fahrer hin ausgerichteten Armaturen und dem ebenso edlen wie eleganten Ambiente zu einem Vergnügen. Besonders gefallen hat uns das farbige Head-up-Display mit den wichtigsten Daten: Geschwindigkeit, Verkehrszeichen und Navigationsangaben. Das Display kostet als Bestandteil des „Innovationspakets“ mit Xenon-Licht inklusive Waschanlage, adaptiven Kurven- sowie Abbiegelicht und einer erweiterten Instrumentenausstattung 2950 Euro extra.

Sicherheit und Komfort

Unser 5er war mit allem ausgestattet, was man heute so in Sachen Sicherheit und Komfort anbieten kann. Was Vielfahrer am meisten schätzen werden, ist der Allradantrieb, der auch unter schwierigen [foto id=“402365″ size=“small“ position=“left“]Witterungsbedingungen für mehr Dynamik, Traktion und Fahrstabilität sorgt. Wer auch bei Schnee und Eis unbedingt fahren muss, der wird den xDrive gern an seiner Seite wissen.

Ein paar interessante Fähigkeiten

Noch ein paar interessante Fähigkeiten bietet das Connect-System an Bord unseres Touring. Mit dem Internetzugang gewinnt die Navigation Fähigkeiten, die einem das Orientieren erleichtern, die Darstellung verbessern und die Tür zu vielen Diensten öffnen, die von BMW und anderen angeboten werden. Was man davon nutzt, muss jeder für sich entscheiden. Tatsache aber ist, dass es ungemein beruhigt, gerade auf langen Reisen so ein System an Bord zu wissen. Außerdem lässt sich damit auch so manche Standzeit im Stau angenehm verkürzen. Natürlich kann man das Angenehme auch mit dem Beruflichen verbinden, wen man als Manager oder gehobener Handelsreisender in diesem Rund-um-Sorglos-Vehicle reist. Fehlt eigentlich nur noch der entsprechende menschliche Service an Bord.

Daten BMNW 525d Touring xDrive

Länge x Breite x Höhe (m): 4,91 x 1,86 x 1,46
   
Motor:
 
Vierzylinderdiesel, 1995 ccm,
zwei Turbolader, Direkteinspritzung
Leistung: 160 kW / 218 PS bei 4400 U/min
Max. Drehmoment: 450 Nm bei 1500 – 2500 U/min
Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm): 5,4 Liter
CO2-Emissionen: 143 g/km (Euro 5)
Höchstgeschwindigkeit: 233 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h: 7,2 Sek.
   
Leergewicht/Zuladung: 1895 bis 1970 kg / 640 kg
Kofferraum: 560 – 1670 Liter
Wendekreis: 11.95 m
Luftwiderstandsbeiwert: 0,32
Max. Anhängelast: 2000 kg
   
Preis: 53 250 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Mai 23, 2013 um 5:52 am Uhr

@leiswinf
Ich kann mir jetzt leider nicht verkneifen, auf deinen Kommentar oder besser auf die von dir angesprochenen "Rechtschreibfehler ohne Ende" einzugehen…
Ja, ich habe mir den Spaß gemacht, noch einmal Korrektur zu lesen. Ohne auf den Inhalt einzugehen… ich habe nicht wirklich viel gefunden! Eigentlich nur einen, der dazu noch auf Flüchtigkeit zurückzuführen ist. Na gut, eimal noch ein Komma zuviel und vielleicht noch ein "vergewaltigtes Wort", das gern zusammengeschrieben worden wäre. Das war es auch schon.
Alles in allem halte ich den Text für in sehr angenehmen Deutsch formuliert. Aber vielleicht hast du ja einen anderen gelesen….

Just my 2 cents

Gast auto.de

Februar 13, 2012 um 11:18 am Uhr

Aktuell ist der Schadstoffausstoss massgebend bei der Besteuerung. BMW gibt an: 5,4-5,7 Liter, 143-150g/Km. Wo nehmen Sie die Angaben her und wieso unterscheiden sich die Angaben in Text und Tabelle? Wer liest bei Ihnen, wenn überhaupt, Korrektur?

Volker Dembke

Februar 12, 2012 um 2:08 pm Uhr

ein absolut geiles Auto, gigantisch schön

Gast auto.de

Februar 12, 2012 um 1:59 pm Uhr

Ja, so it es! Peinlich für Auto.de!

Gast auto.de

Februar 12, 2012 um 8:01 am Uhr

Bilder vom alten Modell?

Comments are closed.

zoom_photo