VW

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer
Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Test VW Touran 1.4 EcoFuel: Kräftiger Erdgas-Van mit Ausdauer Bilder

Copyright: Auto.de/Hersteller

Ronny KauerhofNeben trendigen Range-Extendern und Hybriden wird eine Motorvariante oft vergessen. Obwohl Erdgasfahrzeuge (CNG) umweltschonend und sparsam sind, haftet ihnen bis heute etwas Exotisches an. Oft ist es nur ein kleiner Schriftzug am Heck, der aus einem normalen Verbrenner einen Saubernmann macht. Entsprechend getarnt fährt auch der VW Touran 1.4 TSI EcoFuel vor. Nur der kleine Zusatz EcoFuel macht für den Kenner sichtbar, dass unter der Haube ein CNG-Triebwerk arbeitet.

Der Van-Zulassungskönig des vergangenen Jahres hatte in seinem Segment einen Anteil von etwa einem Drittel aller Zulassungen. So wurden 2012 inklusive Diesel- und Benzinmotoren etwa 53.000 VW Touran neu auf Deutschlands Straßen gesichtet. Was die Statistik des Kraftfahrbundesamtes auch verrät: Beinahe 60 Prozent aller Touran werden gewerblich genutzt. Das spricht für die Zuverlässigkeit des Vans. Wie es um die Sparsamkeit des mit einem 1.4-Liter CNG-Triebewerk ausgerüsteten Touran steht, soll der auto.de-Test zeigen.

Platz – Raum – Zuladung

Bis zu sieben Personen passen in den VW Touran 1.4 CNG. Die Zusatzsitze kosten beim Erdgas-Van nichts extra. Natürlich ist die dritte Reihe nicht die erste. So fehlt es den im Gepäckraum versenkbaren Extrasitzen an Komfort. Außerdem  besteht eine Gewichtsbeschränkung von maximal 70 kg für die dritte Sitzreihe. Die stationären Stoffpolstersitze sind straff und bequem. Im Passagierbereich wurden die eingesetzten Materialien hochwertig verarbeitet. Etwa 600 Kilogramm können zugeladen werden. Die breite und weit öffnende Heckklappe[foto id=“450610″ size=“small“ position=“right“] garantiert leichtes Beladen des 592 bis 1.886 Liter schluckenden Kofferraums. Der Touran ist geräumig und bietet einfaches Handling. Dabei überzeugt der 1.4-Liter CNG Motor  auch in Sachen Beschleunigung und Verbrauch. Assistenzssysteme wie Parkpilot (405 Euro extra) erleichtern das Manövrieren.

Mit dem Parklenkassistenten inklusive Parkpilot für 750 Euro lenkt der Touran selbstständig in passende Lücken. Dann legen Fahrer – oder Fahrerin – die Hände in den Schoss und müssen nur noch Vorwärts- und Rückwärtsgang einlegen. Beim auto.de-Test fiel auf, dass der Parkassitent Supermarktparkplätze nicht immer richtig erkennt und beim Längsparken in Fahrtrichtung nicht immer dicht genug am Bordstein zum Halten kommt. Generell arbeitet das System jedoch zuverlässig. Das System erkennt Parklücken in der Vorbeifahrt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h.

Die Fahrdynamik des Touran ist gut. Dabei liefern die 150 PS des 1.4-Liter CNG ausreichend Vortrieb. Der gefundene Kompromis zwischen sportlicher und komfortabler Abstimmung des Fahrwerks überzeugt. Geschaltet wird über ein manuelles 6-Gang-Getriebe. Leistungsabrufe im unteren Drehzahlbereich mag der CNG-Touran nicht sonderlich. Wer allerdings aktiv in den Schaltgassen unterwegs ist, wird hier nichts vermissen.

[foto id=“450611″ size=“small“ position=“right“]Beim Kauf achten Erdgas-Kunden ohnehin eher auf den Verbrauch. Und dabei erreicht der Wolfsburger für einen Kompakt-Van ordentliche Werte: Auf 100 Kilometer benötigt der VW Touran 6,6 Kilogramm Erdgas. Das entspricht etwa 7,46 Euro bei zügiger Fahrt durch Stadt und über Land. Der Tempomat sorgt bei längeren Strecken für entspanntes Reisen und entlastet zusätzlich die Reisekasse. Vorausgesetzt, das deutsche Erdgasversorgungsgebiet wird nicht verlassen. Denn in der EU wird nach Angaben von erdgas mobil frühestens 2020 deutscher Standard erreicht. Das bedeutet, erst dann wird das Erdgas-Tankstellennetz so dicht sein, dass alle 150 Kilometer nachgefüllt werden kann.

Verbrauch

Der VW Touran EcoFuel beschleunigt auf der Autobahn ohne Probleme auf Tempo 190. Zusätzliche Sicherheit liefert der Spurhalteassistent, enthalten im Fahrassistenzpaket für 2.300 Euro. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Volkswagen mit 204 km/h. In diesem Bereich entsteht jedoch auch beim CNG ein Strudel im Tank. Dann gönnt sich das Erdgasaggregat schon mal zehn Kilogramm pro 100 Kilometer. Bei sinniger Fahrweise liefert der 1.4-Liter im Erdgasbetrieb etwa 400 Kilometer Reichweite. Hinzu kommen zusätzlich etwa 180 Kilometer des elf Liter Benzintanks.

Geht der Stoff zur Neige …

[foto id=“450612″ size=“small“ position=“left“]Wenn das Erdgas im Tank zur Neige geht, beginnt die Suche nach Zapfsäulen. Dabei stellte auto.de fest, dass das Erdgasnetz mit derzeit unter 1.000 CNG-Tankstellen noch sehr lückenhaft ist. Das bedeutet: Reisen in unbekannte Gefilde gut planen. Auch ein Smartphone kann hier nützliche Dienste leisten und Infos über verfügbare Erdgas-Tankstellen in der Nähe liefern. Doch man muss keine Angst haben liegenzubleiben. Sobald der CNG-Vorrat aufgebraucht ist, wird unmerklich in den Benzinmodus geschaltet.

Apropos intelligentes Handy: Das Acer Liquid E (Android 2.3) weigerte sich strikt mit dem Touran eine Verbindung einzugehen, obwohl es laut VW-Kompatibilitätsliste ohne Probleme funktionieren sollte. Im Internet wird spekuliert, ob verschiedene Bluetooth-Protokolle schuld sein könnten. Um so einfacher wäre es, würde das leicht zu bedienende Navi Informationen über „Erdgas-Tankstellen in der Nähe“ liefern.

[foto id=“450613″ size=“small“ position=“right“]Billig ist das Vergnügen nicht. Denn was der CNG-Fahrer an Mineralsteuer (noch bis 2018) spart, macht der Aufpreis des CNG-Triebwerks wieder wett. So ruft Volkswagen für den Einstiegs-Touran mit 105-PS TSI Benziner 22.250 Euro, für den CNG mit 150 PS, 28.650 Euro auf. Für den Mehrpreis kann sich einen eine reiselustige Familie etwa 4.000 Liter Super-Benzin leisten. Bei einer Jahreslaufleistung von 25.000 Kilometern wäre das ein Freifahrtschein für etwa zwei Jahre, lässt man dabei die zusätzlich günstigere Kfz-Steuer für Erdgasautos unberücksichtigt. Ein Punkt, der sicher nicht nur für Großfamilien interessant ist.

Fazit

Der VW Touran EcoFuel hat es nicht leicht. Wenn auch einiges für den Gas-Sparer spricht, brauchen Interessierte einen langen Atem. Denn die Investition rechnet sich erst nach Jahren. Zudem ist das lückenhafte Tankstellennetz in Deutschland problematisch. Im europäischen Ausland sieht es aber nicht besser aus. So sind etwa in Österreich kaum Erdgas-Tankstellen vorhanden.

Insgesamt kauft der VW Touran CNG-Kunde ein Auto, das nicht enttäuscht. Es ist unaufgeregt, funktional und solide verarbeitet. Dabei wirkt der Kompakt-Van etwas nüchtern, geschwungene Linien und Überraschungen fehlen. So kommt das für 2014 zu erwartende Update des VW Touran zur rechten Zeit.

Datenblatt & Bewertung VW Touran 1.4 TSI EcoFuel
   
Länge/Breite/Höhe (m) 4,40/1,79/1,68
Radstand (m) 2,68
   
Motor 1.4 TSI EcoFuel, Vierzylinder  Direkteinspritzer, Twincharger
   
Leistung 
Hubraum (cm³) 1.390
Leistung (kW/PS) 110/150
max. Drehmoment (Nm bei U/min) 220 bei 1.500 – 4.500
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 204
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 10,2
   
Verbrauch 
Test-Verbrauch (kg/100 km) 6,6
Verbrauch laut Hersteller (kg/100 km) 4,7
CO2-Ausstoß laut Hersteller (g/km) 128
Schadstoffklasse Euro 5
Energieeffizienzklasse A
   
Ausstattung (Basismodell) vier Airbags, elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP, Antiblockiersystem ABS mit Bremsassistent, Antriebsschlupfregelung ASR, elektronische Differenzialsperre EDS, Motor-Schleppmoment-Regelung MSR, Halogenscheinwerfer, Tagfahrlicht, Isofix-Kindersitzvorbereitung, Zentralverrieglung, 12V-Steckdose im Gepäckraum
   
Gewicht und Zuladung 
Leergewicht (kg) 1.697
zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.220
Kofferraumvolumen (l) 592 – 1.886
   
Preis (Euro)  
Basismodell ab 28.650
Testwagen ab 30.750
   
Bewertung  
Exterieur-Design 2,3
Interieur-Design 2
Multimedia 2
Navigation 2
Fahrbetrieb 2,1
Verbrauch 2
   
Kosten pro Jahr1 (Euro) 
Kraftstoffkosten2 1.018,70
Steuern 64,00
Wertverlust 4.612,50
Gesamtkosten pro Jahr 5.795,20
   
Testnote 2,1
   
Viel Platz
Tankfüllung günstig
–  Reichweite
–  Tankstellennetz
   
1 Die Kosten pro Jahr setzen sich aus Kraftstoffkosten, Kfz-Steuer und errechnetem Wertverlust (15 Prozent p. a.) zusammen
2 Kraftstoffkosten bei 1,13 Euro/kg Erdgas und einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Mai 8, 2013 um 12:12 am Uhr

Wichtig wäre noch zu dokumentieren, welche Erdgassorte (L oder H) Sie getankt und verbraucht haben, sonst sind die Verbrauchsangaben wertlos !! Zudem hat jede Gastankstelle wieder unterschiedlichen Druck im Speicher, je nach Auslastung und Temperatur schwankt das sogar bei der gleichen Tankstelle. Eine belastbare Verbrauchsmessung ist mit einer Tankfüllung eigentlich nicht möglich !!

Comments are closed.

zoom_photo