Toyota

Toyota Auris Hybrid stößt nun drei Gramm weniger aus
Toyota Auris Hybrid stößt nun drei Gramm weniger aus Bilder

Copyright:

Toyota hat den Auris Hybrid noch effizienter gestaltet. Dank einer verfeinerten Fahrzeugabstimmung und aerodynamischer Verbesserungen stößt der Kompaktwagen nun nur noch 84 Gramm CO2 pro Kilometer aus – drei Gramm weniger als bisher.

Dies entspricht einem Durchschnittsverbrauch von 3,6 Litern je 100 Kilometer und markiert einen neuen Bestwert in seiner Klasse. Trotz der gesteigerten Effizienz kommt es zu keinen Leistungseinbußen.

Die Modifikationen, von denen jetzt der Auris Hybrid profitiert, hat der japanische Automobilhersteller erstmals beim Auris Hybrid Touring Sports umgesetzt. Der auf dem Genfer Autosalon vorgestellte Kombi emittiert 85 Gramm CO2 pro Kilometer, so wenig wie kein anderer Kombi in der Kompaktklasse. Markteinführung ist im Sommer.

Die neue 84-g/km-Version des Auris rollt im Juni zu den Händlern und ersetzt die bisherige Variante mit 87 Gramm CO2 pro Kilometer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo