Toyota

Toyota für Menschen mit Handicap
Toyota für Menschen mit Handicap Bilder

Copyright: auto.de

Toyota für Menschen mit Handicap Bilder

Copyright: auto.de

Toyota für Menschen mit Handicap Bilder

Copyright: auto.de

Toyota für Menschen mit Handicap Bilder

Copyright: auto.de

Für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit präsentiert auf der „International Home Care and Rehabilitation Show“ 26. bis 28. September 2012 in Tokio Toyota eigene Spezial-Umbauten. Das Unternehmen reagiert damit auf die Anforderungen einer im Durchschnitt immer älter werdenden Gesellschaft.

Die Fahrzeuge gehören zur so genannten „Welcab“-Fahrzeugserie von Toyota, die ab Werk mit Umbauten für ältere und bewegungseingeschränkte Käufer ausgestattet sind. Einen erleichterten Ein- und Ausstieg insbesondere für Rollstuhlfahrer bieten die beiden Minivans Toyota Porte (französisch für „Tür“) und Toyota Spade (Wortkreation aus „Space“/Raum und „Wide“/Weite). Im Porte lässt sich der Beifahrersitz seitlich herausfahren und absenken. Gehbehinderte Passagiere können dann bequem Platz nehmen. Der Zugang zum neuen Spade ist über einen komplett herausnehmbaren Beifahrersitz für Menschen mit Handicap ausgerüstet. Alternativ kann an seiner Stelle auch der Rollstuhl direkt im Beifahrerraum platziert werden.[foto id=“435285″ size=“small“ position=“left“]

Der im Gegensatz zu diesen Modellen auch in Deutschland angebotene, großräumige Toyota Hiace wird in Japan mit einer elektro-hydraulischen Rampe mit breitem Durchgang zum Fahrgastraum angeboten.

Ob Fahrzeuge des Welcab-Konzepts auch nach Deutschland kommen werden, ist nicht entschieden. Toyota hilft allerdings schon seit langem Händlern, wenn sie mit Umbauspezialisten ein Toyota-Modell für die Anforderungen eines in seiner Bewegung eingeschränkten Kunden maßschneidern lassen, mit einem Fahrzeugrabatt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo