Toyota

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030 Bilder

Copyright: auto.de

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030 Bilder

Copyright: auto.de

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030 Bilder

Copyright: auto.de

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030 Bilder

Copyright: auto.de

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030 Bilder

Copyright: auto.de

Toyota jagt WM-Titel in optimiertem TS030 Bilder

Copyright: auto.de

Für die Langstrecken-Weltmeisterschaft 2013 hat Toyota den TS030 Hybrid nochmals verbessert. Er startet mit einem optimierten Antriebsstrang, einem modifizierten Chassis und einem überarbeiteten Aerodynamik-Paket. Das Feintuning der Motorsport-Ingenieure erhöht Leistung, Effizienz und Zuverlässigkeit der Fahrzeuge.

Die diesjährigen Hybrid-Boliden starten Der Hybrid-Rennwagen kombiniert einen 3,4-Liter-V8-Saugmotor und einen Elektromotor, die eine Dauerleistung von 221 kW / 300 PS liefern. [foto id=“454252″ size=“small“ position=“left“]Zeitweise stehen bis zu 390 kW / 530 PS zur Verfügung. Die Modifikationen an Antrieb und Chassis sorgen trotz der diesjährigen Regeländerungen – unter anderem sind die Rennboliden 15 Kilogramm schwerer – für gesteigerte Fahrdynamik.

Nach dem erfolgreichen Vorjahresdebüt mit drei Siegen und Pole-Positionen geht Toyota in diesem Jahr gleich mit zwei Fahrzeugen beim Kampf um den WM-Titel an den Start. Die Saison startet am 14. April im britischen Silverstone und endet am 30. November in Bahrain. Saisonhöhepunkt ist das 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 22. Juni.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo