Toyota

Toyota ruft 174 248 Fahrzeuge zurück

Toyota ruft 174 248 Fahrzeuge zurück Bilder

Copyright: ampnet

Toyota ruft weltweit 174 248 Yaris und Verso-S aufgrund eines möglichen Defektes der Servolenkung in die Werkstätten. Europaweit sind 46 251 Fahrzeuge betroffen, in Deutschland sind es 7045.

Während der Herstellung des Servolenkungssteuergerätes kann in ein Relais Feuchtigkeit eingedrungen sein. Dies führt unter Umständen zum Ausfall der Lenkkraft-Unterstützung. Der Fahrer wird in diesem Fall durch eine Warnlampe und einen Warnton informiert.

Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden zeitnah angeschrieben und gebeten, sich mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen. Es sind keine Unfälle bekannt, die auf ein fehlerhaftes Relais zurückzuführen sind. Das betroffene Bauteil wird für den Kunden kostenfrei getauscht. Dieser Vorgang dauert etwa ein bis zwei Stunden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo