Toyota Yaris, Honda Civic und Skoda Roomster zum „Auto der Vernunft“ gewählt

Die Gewinner der Wahl zum „Auto der Vernunft“ sind der Toyota Yaris in der Kategorie „Kompakt“, der Honda Civic Hybrid (Limousine) und der Skoda Roomster (Kombi/Van).

Den Sonderpreis der Redaktionsjury „Innovation der Vernunft“ erhält Volkswagen für die Entwicklung der Hochtemperatur-Brennstoffzelle. Die Leser der Zeitschriften „Guter Rat“ und „Superillu“ wählen seit sieben Jahren die Preisträger.

Mit CO2-Werten zwischen 109 und 135 g/km liegen alle drei Sieger unter oder sehr dicht an dem von der EU geforderten Durchschnittswert, wobei vor allem der Honda mit Hybridantrieb im Stadtverkehr wenig verbraucht. Beim Yaris überzeugt das gute, variable Raumangebot bei knappen Außenmaßen, während der Skoda Roomster mit seinem flexiblen Sitzsystem nahezu jede Transportaufgabe bewältigt.

(ar/os)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Qashqai: Neue Optik für den Crossover

Nissan Qashqai: Neue Optik für den Crossover

Alfa Romeo Junior zeigt sich erstmals öffentlich – in Mailand

Alfa Romeo Junior zeigt sich erstmals öffentlich – in Mailand

Genesis X Speedium Giro: Luxus-Studie für Radsportler

Genesis X Speedium Giro: Luxus-Studie für Radsportler

zoom_photo