Audi

Übernimmt Audi den Motorradbauer Ducati?

Übernimmt Audi den Motorradbauer Ducati? Bilder

Copyright: auto.de

Der Ingolstädter Autobauer Audi hat Medienberichten zufolge Interesse an einer Übernahme der italienischen Motorradmarke Ducati bekundet. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg hätten bereits erste Gespräche stattgefunden.

Im Raum stehe ein Kaufpreis von 850 Millionen Euro, darin enthalten seien allein 800 Millionen Euro Verbindlichkeiten. Weder aus der VW-Gruppe, zu der Audi gehört, noch seitens des Ducati-Eigners Investindustrial gibt es eine Stellungnahme zu den Berichten. Wie die amerikanische Internetplattform Left Lane News berichtet hatte, belaufen sich Ducatis Schulden auf das 1,7fache seiner Einnahmen. Dabei seien die Zinsen noch nicht eingerechnet.

Interesse an einer Übernahme haben bereits im Februar die Daimler-Tochter AMG und der indische Autobauer Mahindra bekundet. Und jüngst hat sich noch die indische Zweiradschmiede Hero Motocorp in die Schlange der potentiellen Käufer eingereiht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo