Verliert Magna VW- und Porsche-Aufträge ?
Verliert Magna VW- und Porsche-Aufträge ? Bilder

Copyright:

Der Automobilhersteller Porsche stoppt möglicherweise die für 2012 geplante Fertigung des Boxsters bei dem künftigen Opel-Eigentümer Magna. Auf der IAA (bis 27. September) gab sich Porsche-Vorstandschef Michael Macht noch zurückhaltend: Man wolle erst abwarten, ob die Opel-Übernahme überhaupt so reibungslos stattfinden werde. Die Aufsichtsratsvorsitzenden von VW und Porsche sind deutlicher.

„Wir mögen es nicht, wenn aus unseren Zulieferanten plötzlich Konkurrenten werden“, sagte VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch und erklärte, relativ leicht Ersatz für Magna finden zu können. Gegenüber den Salzburger Nachrichten erklärte auch der Porsche-Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Porsche: „Man muss sich jetzt überlegen, ob es sinnvoll ist, dass der neue Opel-Eigner den Boxster baut.“ Dagegen hält BMW an der Produktion des Mini-SUV in Graz ab nächstem Jahr fest.

Und auch Mercedes produziert den Dauerbrenner G-Klasse weiter in der Steiermark. „Außerdem wird die Rohkarosse unseres neuen Topmodells SLS bei Magna gefertigt“, bestätigte Bernhard Denk, Geschäftsführer von Mercedes-Benz Österreich gegenüber den Salzburger Nachrichten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

Vorstellung BMW 4er: Nase vorn

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

zoom_photo