Volkswagen Nutzfahrzeuge will mit neuen Produkten weiter wachsen

Volkswagen Nutzfahrzeuge will mit neuen Produkten weiter wachsen Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Nutzfahrzeuge will mit neuen Produkten weiter wachsen Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Nutzfahrzeuge will mit neuen Produkten weiter wachsen Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Nutzfahrzeuge will mit neuen Produkten weiter wachsen Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen Nutzfahrzeuge will mit neuen Produkten weiter wachsen Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen ist mit fünf Weltneuheiten auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht der konkrete Ausblick auf den Volkswagen Pickup, der als neue vierte Baureihe leichter Nutzfahrzeuge ab Ende 2009 in Südamerika an den Start geht.

Nach Europa soll das Modell Anfang 2010 kommen.

Damit steigt der Autobauer als erster europäischer Volumenhersteller ab Ende 2009 in das weltweit wachstumsträchtige Segment der 1-Tonnen-Pickups ein. Als Schwerpunktmärkte für den Pickup werden die südamerikanischen Länder, vor allem Brasilien, gesehen. Auch [foto id=“48178″ size=“small“ position=“right“]Südafrika, Australien und Südostasien sind interessante Märkte für das universelle Nutzfahrzeug. Insgesamt erwartet Volkswagen Nutzfahrzeuge ein jährliches Verkaufsvolumen von rund 100 000 Einheiten.

VW Caddy 4Motion

Neben dem Showcar des Pickup hat der Nutzfahrzeughersteller noch vier weitere Weltneuheiten mit im Gepäck. Der Caddy 4Motion kommt zum Winter 2008 auf den Markt. Beim Stadtlieferwagen mit permanentem Allradantrieb wird die Antriebskraft über eine elektronisch geregelte Haldex-Kupplung der neuesten Generation verteilt.
[foto id=“48179″ size=“small“ position=“left“]
Die Studie Caddy PanAmericana ist eine Ableitung des Caddy 4Motion. Sie verfügt unter anderem über 16-Zoll-All-Terrain-Reifen, Offroad-Optik und über eine Lederausstattung.

Der Caddy Life Style Edition ist der exklusivste Serien-Caddy aller Zeiten. Diese Topvariante wird im November 2008 auf den Markt kommen.

Crafter BlueMotion

Auch die Studie Crafter BlueMotion feiert in Hannover ihre Weltpremiere. Der 3,5-Tonnen-Kombi verbraucht 9,1 Liter Dieselkraftstoff und erfüllt bereits jetzt die erst im Herbst 2009 in Kraft tretende Euro-5-Norm.

Weltweit hat Volkswagen Nutzfahrzeuge bis Ende August 2008 ihre Auslieferungen um 9,3 [foto id=“48180″ size=“small“ position=“right“]Prozent auf 343 100 leichte und schwere Nutzfahrzeuge gesteigert. Die Auslieferungen der Baureihen Caddy, T5 und Crafter in Deutschland von Januar bis August 2008 sind um 7,5 Prozent auf rund 79 800 Fahrzeuge gestiegen. Für 2008 ist das Unternehmen zuversichtlich, eine weltweite Gesamtauslieferung von mehr als 500 000 leichten und schweren Nutzfahrzeugen zu erreichen. Bis 2018 will die Marke ihre weltweiten Auslieferungen leichter Nutzfahrzeuge auf 800 000 Einheiten steigern.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo