VW

Volkswagen präsentiert Wanderausstellung zur Biodiversität

Volkswagen präsentiert Wanderausstellung zur Biodiversität Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen präsentiert im „Phaeno“ in Wolfsburg die Ausstellung „Ohne Vielfalt der Natur keine Vielfalt der Wirtschaft“. Sie wurde heute eröffnet und ist noch bis zum 6. September zu sehen. Die Wanderausstellung wurde von der „Business and Biodiversity Initiative“ initiiert, deren Gründungsmitglied Volkswagen ist.

Besucher erfahren in der Ausstellung auf 16 Stelen alles Wesentliche über die Folgen des Artensterbens für Mensch und Wirtschaft. An einer interaktiven Erlebnis-Konsole lassen sich zudem Naturschätze und wegweisende Unternehmensprojekte zum Schutz der Biodiversität erkunden.

Am 11. Januar 2010 ist die Ausstellung anlässlich der Auftaktveranstaltung zum „Internationalen Jahr der Biodiversität“ in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet worden. Die Schau tourt durch Japan und Deutschland, ehe sie im Oktober 2010 auf der 10. Naturschutzkonferenz der Vereinten Nationen im japanischen Nagoya zu sehen ist.

Der Volkswagen- Konzern hat sich 2008 zum Schutz der biologischen Vielfalt verpflichtet. Das Unternehmen setzt sich an allen Standorten für die Sicherung der biologischen Vielfalt ein und hat den Artenschutz in das konzernweite Umweltmanagement integriert. Zudem betreibt Europas größter Autohersteller an seinen weltweiten Standorten vielfältige Naturschutz-Projekte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo