VW

VW will sein Vertriebsnetz ausdünnen

VW will sein Vertriebsnetz ausdünnen Bilder

Copyright: auto.de

Die Volkswagen-Marken wollen ihr Vertriebsnetz ausdünnen, wie die Internetplattform „Kfz-Betrieb online“ aus VW-Kreisen erfahren haben will.

Denn nur mit einem profitablen Netz seien die ambitionierten Ziele des Unternehmens erreichbar, wie aus einem Schreiben des VW-Managers Werner Eichhorn von Ende 2011 an die Mitglieder des Vertriebsnetzes hervorgeht. Dabei werde Händler für Händler und Marke für Marke auf den Prüfstand gestellt. Eine Kündigung des gesamten Netzes schloss er aber aus.

Gerade bei Audi dürften sich drastische Einschnitte anbahnen. Wie die Internetplattform Informationen aus Händlerkreis entnimmt, sollen wohl bis zu 400 von den bislang rund 1 100 Betriebe ausscheiden. Audi betreibt derzeit ein deutlich größeres Händlernetz als die Premium-Wettbewerber BMW und Mercedes-Benz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo