Neue Bilder

WV T-Cross Erlkönig auf dem Nürburgring
VW T-Roc. Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Volkswagen plant einen neuen kompakten Crossover-SUV in diesem Jahr zu präsentieren. Es hört auf den Namen T-Cross und basiert auf dem VW Polo. Während einer Testfahrt auf dem Nürburgring wurde er heute fotografiert.

Ein bisschen T-Roc, ein bisschen Polo

Vom Design her, borgt sich der T-Cross so manches Element vom größeren Bruder, dem T-Roc. Die abfallende Heckkante und der Kühlergrill wiederum erinnern an den Polo. 2016 wurde der T-Cross erstmals als Studie auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt. Als Bodengruppe wird die MQB-Plattform genutzt, auf die bereits der Polo und der Seat Arona aufbauen. Der T-Cross gehört zu einer neuen SUV-Offensive aus dem Volkswagen-Konzern, die bis 2020 insgesamt 19 serienreife SUVs beinhalten soll.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf GTI.

Fahrvorstellung VW Golf GTI: Nahezu perfekt

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.

Mitfahrt Mercedes-Benz S-Klasse: Die neue Messlatte

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

zoom_photo