Citroen

Auto im Alltag: Citroën Berlingo
Auto im Alltag: Citroën Berlingo Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Und so sieht der Multispace-Kombi von der Seite aus. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Modellschriftzug mit vertikal ausgerichteter Leuchteinheit am Heck. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Ins Gepäckabteil beim Fünfsitzer passen 675 bis 3000 Liter hinein. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Markenlogo und Markenschriftzug auf der Heckklappe. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Blick auf die Heckpartie. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Blick auf den mittleren Armaturenträger, der Schalthebel ist griffgünstig platziert. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Blick durch den Lenkradkranz auf die Rundinstrumentierung. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Blick ins nüchtern-funktionell gehaltene Cockpit. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Die Außenspiegel sind größer dimensioniert. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Moderne Leuchteinheit vorn. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Blick unter die Haube des 1,6-Liter-Vierzylinder-Selbstzünders. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Das Markenlogo, der Doppelwinkel, ragt vorn in die Motorhaube hinein. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo: Blick auf die Frontpartie. Bilder

Copyright: auto.de

Citroën Berlingo, hier als Kombi-Spitzendiesel mit 84/114 kW/PS. Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem Berlingo ist Citroën im Umfeld von Fiat Doblò, Opel Combo, dem baugleichen Peugeot-Schwestermodell Partner oder Renault Kangoo unterwegs. Wir haben jetzt die Kombiversion des Multispace-Wagens mit XTR-Paket als stärksten Diesel zur Probe gefahren.

Außen & Innen

Der 4,4 Meter lange Berlingo wirkt solide verarbeitet, mutet für die untere Mittelklasse standesgemäß an, kommt gefällig-modern daher, baut kastenförmig höher. Ein-, Ausstieg gestalten sich bequem. Man sitzt etwas weich. Platz ist selbst hinten ordentlich vorhanden. Vor allem die Kopffreiheit kann sich sehen lassen. Das Stauabteil hinter in der großen Heckklappe und [foto id=“443521″ size=“small“ position=“left“]der niedrigen Ladekannte fasst 675 bis 3000 (beim Siebensitzer 100 bis 650) Liter. Die Rücksitzbank ist geteilt umklappbar. Im funktionellen Cockpit fällt die Bedienung leicht. Der Schalthebel ragt griffgünstig aus der Mittelkonsole. Die Sicht nach hinten ist eingeschränkt.

Motor & Umwelt

Bei dem getesteten Vierzylinder handelt es sich um einen recht kultivierten 1,6-Liter mit 84/114 kW/PS und etwas kräftigeren 240 Newtonmetern. Der rußgefilterte Selbstzünder macht diesen Citroën in der Spitze knapp über Tempo 175 schnell. Ein noch ganz gut abgestuftes Fünfgang-Schaltgetriebe überträgt die Kraft auf die Räder. Die zumindest laut Datenblatt knapp über fünf Liter Mixverbrauch haben wir bei unserem Test leider nicht erreicht.

Dynamik & Sicherheit

Der Turbodiesel schiebt den leer immerhin doch über 1600 Kilo schweren Frontantriebler passabel voran. Das Fahrwerk ist eher Richtung Komfort ausgelegt, könnte unterm Strich noch ausgewogener federn, die Servolenkung noch direktere [foto id=“443522″ size=“small“ position=“right“]Rückmeldung geben. Dafür packen die Bremsen sogar ziemlich bissig zu. Stabilitätsprogramm, vier Airbags sowie Kindersitz-Halterungen tragen zum Standard-Insassenschutz bei.

Serie & Extras

Vier Ausstattungen gibt es, XTR ist die zweithöchste. Schon im Basispaket sind etwa Berganfahrhilfe, elektrische Fensterheber vorn sowie seitliche Schiebetür vorhanden. Bordcomputer, Klimaanlage, Kopfairbags, CD/MP3-Radio und zweite Schiebetür kommen ab Stufe zwei hinzu, beim XTR auf 15-Zöllern mit 215er-Reifen Dachreling, Einzelsitze hinten, separat zu öffnende Heckscheibe, spezielles Karosseriepaket, LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer, ab Stufe vier Teilleder-Lenkrad, Einparkhilfe hinten sowie Tempomat samt Begrenzer. Die möglichen Sonderwünsche reichen beim XTR vom Komfort- übers Parkpaket ab 450 und 500 Euro bis zur 950 Euro teuren Navigation hinauf.

Preis & Leistung

Mit knapp unter 23 500 Euro ist dieser Citroën nicht ganz billig, hat aber einen ziemlich hohen Nutzwert zu bieten. Ab rund 17 000 bis 24 500 Euro ist der Kombi noch als Benziner mit 72/98 und 88/120 und als Diesel mit 55/75 und 68/92 kW/PS zu haben.

Datenblatt: Citroën Berlingo Kombi HDi 115 XTR

Motor: Vierzylinder-Turbodiesel
Hubraum: 1,6 Liter
Leistung: 84/114 kW/PS
Max. Drehmoment: 240/1500 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung: 13,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit: 176 Stundenkilometer
Umwelt: Testverbrauch 7,1 Liter pro 100 Kilometer, 139 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer bei angegebenen 5,3 Litern Mixverbrauch
Preis: 23 300 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo