VW

Autowerbung – Fuball-WM lsst VW-Werbeausgaben explodieren
Autowerbung - Fuball-WM lsst VW-Werbeausgaben explodieren Bilder

Copyright: Screenshot/SP-X

Ein Fußball-Turnier ist immer auch Anlass für Autowerbung. VW hat rund um die Weltmeisterschaft besonders laut für die CUP-Sondermodelle getrommelt. Das war teuer: Die Ausgaben für Werbung stiegen bei den Wolfsburgern im zweiten Quartal um 46,4 Prozent auf 89,8 Millionen Euro, wie aus eine Erhebung des Marktforschungsunternehmen Nielsen im Auftrag der „Automobilwoche“ hervorgeht.

Dass Volkswagen viel Geld für Werbung ausgibt ist nicht neu, die Wolfsburger liegen seit Jahren an der Spitze der Autowerber. Laut Analyse gab Daimler im zweiten Quartal 41,2 Millionen Euro für Reklame aus (+14,9%). An dritter Stelle der Ausgaben liegt Ford, der Hersteller erhöhte sein Budget um 15,1 Prozent auf 33,6 Millionen Euro.

Im zweiten Quartal des Jahres investierte die Branche in Deutschland 599 Millionen Euro in Anzeigen, Spots und Plakate (+2,5%). Im ersten Halbjahr 2014 waren es 1,16 Milliarden Euro (+4,2%).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo