BMW

Das große “M“ auf Erfolgskurs
Das große ''M'' auf Erfolgskurs Bilder

Copyright:

Wenn die 420 PS (309 kW) des V8-Motors losgelassen werden, gibt es ordentlich Dampf. Bilder

Copyright:

Der M3 ist der Bestseller aus dem betont dynamischen Modellprogramm der BMW M GmbH. Bilder

Copyright:

Mit dem aktuellen Modellprogramm und dem nochmals erweiterten Produktangebot will die BMW M GmbH in diesem Jahr ideale Voraussetzungen zur Fortsetzung ihrer erfolgreichen Geschäftsentwicklung schaffen. Fakt ist, dass auf den weltweiten Automobilmärkten die Begeisterung für exklusive High-Performance-Fahrzeuge ungebrochen ist. Die ersten Absatzzahlen weisen auf einen dynamischen Start der BMW M GmbH ins Jahr 2010 hin. Allein im Januar 2010 wurden weltweit bereits 1146 BMW M Automobile verkauft. Damit wurde das Vorjahresergebnis um sieben Prozent übertroffen.

Wesentlicher Beitrag

„Einen wesentlichen Beitrag zu diesem positiven Trend leisten die neuen Modelle BMW X5 M und BMW X6 M„, erklärt Dr. Kay Segler, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH, „Mit ihrem extrem erfolgreichen Start kompensieren sie sogar das Ende der Produktionslaufzeit für die BMW M5 Limousine, die bisher zu den tragenden Säulen des Absatzes von BMW M Automobilen gehörte.“ Besonders große Absatzsteigerungen wurden Anfang 2010 vor allem auf den europäischen Märkten Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden sowie in China, Australien, Südafrika und dem Mittleren Osten erreicht.

Hintergrund

Die BMW M GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BMW AG. Mit Produkten und Dienstleistungen in den vier Geschäftsfeldern BMW M Automobile, BMW Individual, M Sportpakete und Optionen sowie BMW Group Fahrerlebnis richtet sie sich an Kunden mit besonders hohen Ansprüchen an die Performance, Exklusivität und Individualität ihres Fahrzeugs. Das in München ansässige Unternehmen wurde 1972 als BMW Motorsport GmbH gegründet. Seitdem ist der Buchstabe M weltweit zum Synonym für Erfolge im Motorsport und nicht zuletzt auch für die Faszination von High-Performance-Modellen für den Einsatz im Alltagsverkehr. Die Produktion der M Automobile ist in die Fertigungsprozesse der BMW Werke integriert und die BMW M GmbH besitzt den Status [foto id=“300803″ size=“small“ position=“right“]eines eigenständigen Automobilherstellers. Im vergangenen Jahr erzielte sie einen weltweiten Absatz von mehr als 15 000 Fahrzeugen.

Mehr Fahrfreude, weniger Emissionen

Dieses Prinzip der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics gilt auch auf höchster Leistungsebene. Der M3 (4,0-Liter V8 mit 420 PS/309 kW) hat jetzt nochmals reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten. Der Umfang der in den Modellen M3 Coupé, M3 Cabrio und M3 Limousine serienmäßigen BMW EfficientDynamics Maßnahmen ist um die Auto Start Stop Funktion ergänzt worden. Damit reduzieren sich die durchschnittlichen Verbrauchs- und CO2-Werte des BMW M3 um bis zu acht Prozent und 24 g CO2 pro Kilometer. Für die X5 M und X6 M ist jetzt optional das Fahrerassistenzsysteme bestellbar; sie können mit den Funktionen Side View und Speed Limit Info ausgestattet werden. Zudem bietet die BMW M GmbH für den neuen X5 das M Sportpaket an, dass ebenso für das 3er Coupé/Cabrio zu haben ist.

Neu abgestimmtes M Sportpaket

Ein neu abgestimmtes M Sportpaket gehört zum Ausstattungsumfang der BMW 3er Limousine und des BMW 3er Touring in der Edition Sport. Das M Sportpaket für den BMW Z4 wird parallel zum Verkaufsstart des neuen BMW Z4 sDrive35is auch für alle Varianten des Roadsters bestellbar sein. Weiter verfeinert wurde das Angebot von BMW Individual: Bereits heute stehen exklusive Ausstattungsdetails für die neue BMW 5er Limousine zur Verfügung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo