Die AMI in Leipzig ist eröffnet

Die AMI in Leipzig ist eröffnet Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Seit heute (4. April) hat die AMI in Leipzig ihre Pforten geöffnet. Für den Pressetag boten die Hersteller einiges an Spektakulärem und Faszinierendem.

Die offizielle Eröffnung nahmen der Bundesverkehrsminister Tiefensee, der Ministerpräsident Sachsens, Mildbradt sowie der Oberbürgermeister von Leipzig Jung vor.

Enthüllungen

Enthüllt wurde so mancher Erlkönig: Der Lancia Delta ist nur einer von ihnen. Auch die Ingolstädter nutzten die AMI für die Vorstellung des neuen A3 Cabriolet, dass, wie viele andere Fahrzeuge auch, von den Besuchern ab morgen Probegefahren werden kann.

Toyota

Toyota stellte seinen iQ vor, Kia trat gleich mit drei Studien an. Daihatsu präsentierte das Sondermodell Materia X-White.

Mercedes-Benz, BMW & Porsche

Mercedes-Benz stellte als Weltpremiere die „Generation 2008“ der A-Klasse und B-Klasse vor.
BMW zeigt ein weiteres Mal sein Concept CS.
Supersportwagen und auch der Porsche Cayenne Transsiberia sind zu bestaunen.

Alles kann gefahren werden…

Und wer Interesse daran hat, einmal mit einem Offroader über eine Steilwand zu fahren, der kann das tun: Auf dem Freigelände stellen eine Vielzahl von Ausstellern entsprechende Fahrzeuge zur Verfügung.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo