Die “KEP-Transporter des Jahres” stehen fest
Die Bilder

Copyright:

Die Bilder

Copyright:

Die Bilder

Copyright:

Die Bilder

Copyright:

Die Bilder

Copyright:

Die Kurier-, Express- und Postdienstbranche (KEP) hat die ihrer Ansicht nach besten Transporter gewählt. Getestet wurden auf Einladung der Fachzeitschriften “KEP aktuell” und “trans aktuell” in diesem Jahr insgesamt 18 Fahrzeuge in vier Kategorien, die von 32 Branchenexperten einem ausführlichen Praxiserprobung unterzogen wurden.

Die Juroren legten bei mehr als 600 Testfahrten rund um das ADAC-Fahrsicherheitszentrum Thüringen in Nohra bei Weimar knapp 9000 Kilometer zurück. Sie vergaben Punkte für Funktion, Komfort, Fahreigenschaften, Design und für die Wirtschaftlichkeit.[foto id=”418118″ size=”small” position=”left”]

Bei den Kompakt-Lieferwagen heißt der “KEP-Transporter des Jahres” Peugeot Bipper. Zum Lieferwagen des Jahres wurde zum siebten Mal der Volkswagen Caddy gekürt, während der Fiat Doblò Cargo zum dritten Mal in Folge in der Importwertung gewann. Mercedes-Benz Vito und Peugeot Expert heißen die Sieger bei den Transportern bis 3,0 Tonnen, in der Klasse bis 3,5 Tonnen entschied der Mercedes-Benz Sprinter die Gesamtwertung für sich, der Renault Master belegte Platz 1 in der Importwertung. Innovationspreise erhielten der Mercedes-Benz Vito E-Cell und der Renault Kangoo Rapid Zero Emission.

Den Technik-Innovationspreis bekam UPS für seinen Elektroumbau des P80 sowie Elektrofahrzeuge Schwaben (EFA-S), die den P80 auf Elektroantrieb umrüstet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Mercedes-Benz GLE 400 d Coupé.

Mercedes-Benz GLE Coupé: Straffer und schöner

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

Triumph Tiger: Aus Acht mach Neun

zoom_photo