Ein Bentley mit dem Verbrauch eines Kleinwagens

Bentley Flying Spur Hybrid Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

Ein Durchschnittsverbrauch von 3,3 Litern auf 100 Kilometer und 75 Gramm CO2 pro Kilometer – das, was nach einem Kleinwagen klingt, ist der bislang sparsamste Bentley.

Antriebstechnik

Der Flying Spur Hybrid führt einen 2,9-Liter-V6 und einen 100-kW-Elektromotor mit einer Systemleistung von 544 PS (400 kW) und bis zu 750 Newtonmetern Drehmoment zusammen. Rein elektrisch kann der Plug-in-Hybrid rund 40 Kilometer zurücklegen. Dank des Zusatzantriebs steht er dem V8 mit 4,3 Sekunden in Sachen Beschleunigung von null auf 100 km/h nicht nach. Die Topspeed gibt Bentley mit 285 km/h an.
Bentley Flying Spur Hybrid

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

Elektrische Zukunft

Der 211.000 Euro teure Flying Spur Hybrid ist wie alle anderen Hybride der britischen Nobelmarke ein Vorbote auf das Zeitalter des Elektroautos auch im Luxus- und Sportwagensegment. In drei Jahren will die Marke ihr erstes rein batteriebetriebene Modell vorstellen, ab 2030 sollen alle Bentley nur noch ausschließlich mit Strom fahren.
Bentley Flying Spur Hybrid

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW ID 5 GTX

Fahrbericht VW ID.5 GTX: Hardware mau, Software wow

Fahrbericht Ford F-150 Lightning: Der Gamechanger

Fahrbericht Ford F-150 Lightning: Der Gamechanger

Fahrbericht Genesis GV60: Der Elektro-Athlet

Fahrbericht Genesis GV60: Der Elektro-Athlet

zoom_photo