Ein Bentley mit dem Verbrauch eines Kleinwagens

Bentley Flying Spur Hybrid Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

Ein Durchschnittsverbrauch von 3,3 Litern auf 100 Kilometer und 75 Gramm CO2 pro Kilometer – das, was nach einem Kleinwagen klingt, ist der bislang sparsamste Bentley.

Antriebstechnik

Der Flying Spur Hybrid führt einen 2,9-Liter-V6 und einen 100-kW-Elektromotor mit einer Systemleistung von 544 PS (400 kW) und bis zu 750 Newtonmetern Drehmoment zusammen. Rein elektrisch kann der Plug-in-Hybrid rund 40 Kilometer zurücklegen. Dank des Zusatzantriebs steht er dem V8 mit 4,3 Sekunden in Sachen Beschleunigung von null auf 100 km/h nicht nach. Die Topspeed gibt Bentley mit 285 km/h an.
Bentley Flying Spur Hybrid

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

Elektrische Zukunft

Der 211.000 Euro teure Flying Spur Hybrid ist wie alle anderen Hybride der britischen Nobelmarke ein Vorbote auf das Zeitalter des Elektroautos auch im Luxus- und Sportwagensegment. In drei Jahren will die Marke ihr erstes rein batteriebetriebene Modell vorstellen, ab 2030 sollen alle Bentley nur noch ausschließlich mit Strom fahren.
Bentley Flying Spur Hybrid

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Bentley

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Espace verspricht viel Platz und wenig Verbrauch

Renault Espace verspricht viel Platz und wenig Verbrauch

Volkswagen spendiert dem Touran ein Update

Volkswagen spendiert dem Touran ein Update

Fahrbericht Mazda CX-60 D: Automobiler Mittelfinger

Fahrbericht Mazda CX-60 D: Automobiler Mittelfinger

zoom_photo