VW

Erdgas-Marathon kurz vor dem Ziel
Erdgas-Marathon kurz vor dem Ziel Bilder

Copyright:

Der erste Teil einer 40.000 Kilometer langen, zweiteiligen Marathon-Tour, die „EcoFuel-Eurasia“, wird heute in Tokio enden. Am 5. Oktober war Rainer Zietlow mit seinen Begleitern im VW Caddy Maxi EcoFuel in Lissabon Richtung Russland gestartet.

Das Ziel: den größten Teil der Distanz mit Erdgas zurückzulegen. Die Strecke führte durch Spanien, Frankreich, Deutschland und Finnland. Von Helsinki aus ging es weiter nach Moskau. Bereits am 18. Oktober wurde die größte Stadt in Sibirien erreicht – Novosibirsk.

In Chabarowsk traf das Team zufällig auf das japanische Motorradteam „Eurasia 2009“, das seit vier Monaten ebenfalls von Portugal nach Japan unterwegs ist. Ein Wiedersehen in Tokio wurde vereinbart. Anschließend ging es auf der „Transkontinentalen“ – der längsten Straße Russlands – weiter nach Wladiwostok. Auf einem Teil dieser Strecke musste das Team jedoch auf den Treibstoff Benzin zurückgreifen, da Erdgastankstellen in diesen Regionen nicht schlechthin Mangelware, sondern gar nicht vorhanden sind. Auch wenn der Erdgas-Caddy 600 Kilometer am Stück im reinen Erdgasbetrieb bewältigt, waren diese Distanzen ohne entsprechende Gas-Zapfsäule nur mit Unterstützung durch herkömmliches Benzin machbar.

Am 27. Oktober brach die Crew in Wladiwostok nach Japan auf. Nachdem ihr VW Caddy die japanische Zollpassage ohne große Verzögerung absolviert hatte, konnte der Volkswagen am 30. Oktober in Matsue endlich wieder mit Erdgas betankt werden. Am folgenden Tag stoppte die Tour in Hiroshima; hier stand ein Besuch des Museums zum Atombombenabwurf 1945 an. Weiter ging es nach Okayama. Am 1. November war das Team Gast von Sponsor Liqui Moly bei einem WTCC-Rennen. Seinen eigenen „Auftritt“ hatte am Rande der Veranstaltung der Caddy Maxi EcoFuel, der wegen seines Kennzeichens und der Zusatztanks das Interesse der Rennbesucher auf sich gezogen hatte. Noch am selben Tag startete der Tross Richtung Osten auf den vorletzten Streckenabschnitt nach Nagoya.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera Sport Turismo.

Porsche Panamera Sport Turismo mit Facelift

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

zoom_photo