Ferrari

Ferrari F12 Berlinetta – Stärker, schneller, leichter

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Ferrari F12 Berlinetta - Stärker, schneller, leichter Bilder

Copyright: auto.de

Auch der Beifahrer sieht, wie schnell der F12 ist Bilder

Copyright: auto.de

Der F12 ist etwas kürzer als sein Vorgänger Bilder

Copyright: auto.de

Preise stehen noch nicht fest Bilder

Copyright: auto.de

Der V12 leistet 740 PS Bilder

Copyright: auto.de

Der F12 ist Nachfolger des F599 Bilder

Copyright: auto.de

Ferraris F12 feiert in Genf Premiere Bilder

Copyright: auto.de

Wie es sich für das neue Top-Modell von Ferrari gehört, wartet der nun erstmals vorgestellte F12 Berlinetta mit neuen Rekordwerten auf. Der Nachfolger des 599 GTB ist sowohl der schnellste als auch der stärkste Straßensportwagen, den die Italiener je gebaut haben.

V12 und F1

Herzstück des Zweisitzers ist ein hinter der Vorderachse platzierter V12-Benziner mit 6,2 Litern Hubraum und einer Leistung von 544 kW/740 PS, die bei stolzen 8.500 Umdrehungen zur Verfügung steht. Das Drehmomentmaximum von 690 Nm liegt bereits bei 6.000[foto id=“407115″ size=“small“ position=“left“] Touren an und wird über ein aus der Formel 1 entlehntes Doppelkupplungsgetriebe an die Hinterachse geleitet. So ausgerüstet absolviert der Supersportwagen den Spurt auf Tempo 100 in nur 3,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit soll jenseits der 340 km/h liegen. Als Verbrauch gibt der Hersteller 15 Liter für 100 Kilometer an (350 g CO2/km).

Organisch fließende Formen

Äußerlich orientiert sich der F12 mit seinen organisch fließenden Formen und dem Verzicht auf auffälliges Spoilerwerk am Vorgängermodell. Mit 4,61 Metern ist der Neue jedoch eine knappe Handbreit kürzer, und mit 1,27 Metern Höhe deutlich flacher geraten. In Kombination mit einem tief eingebauten Motor und gleichfalls  tief montierten Sitzen soll das für ein noch agileres Fahrverhalten sorgen. Dazu dürfte auch das um rund 70 Kilo gesenkte Gewicht von 1.525 Kilogramm sorgen, das auch dank des großzügigen Einsatzes von Aluminium und einigen Karbon-Teilen erreicht wurde.

Auf der Straße ist der Ferrari nicht vor dem kommenden Jahr. Und auch dann wird er extrem selten sein, schon aufgrund der voraussichtlich immensen Anschaffungspreise. Der Vorgänger kostete bereits mindestens 247.500 Euro, der Nachfolger wird da wohl noch einiges drauflegen. Der Hauptkonkurrent Lamborghini Aventador mit 515 kW/700 PS kostet 312.970 Euro.

{VIDEO}

Technische Daten Ferrari F12 Berlinetta*
 
zweisitziger, zweitüriger Supersportwagen
 
Länge/Breite/Höhe: 4.610 mm/1.996 mm/1.270 mm
Radstand: 2.885 mm
Leergewicht: 1.525 kg
   
Motor V12-Ottomotor
Hubraum: 6.200 ccm
Leistung: 544 kW/740 PS bei 8.500 U/min
max. Drehmoment: 690 Nm bei 6.000 U/min
Verbrauch lt. Hersteller: 15 l/100 km
CO2-Ausstoß: 350 g CO2/km
   
Beschleunigung 0-100 km/h: 3,1 s
Höchstgeschwindigkeit: 340 km/h +
   
Preis: ca. 320.000 Euro
*vorraussichtliche Daten

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Neuer Citroen C3 Aircross bestellbar

Neuer Citroen C3 Aircross bestellbar

Fahrvorstellung Volvo XC40 Recharge P8: Leistungsexplosion

Fahrvorstellung Volvo XC40 Recharge P8: Leistungsexplosion

Sondermodell des Mazda 6 Kombi mit burgundroter Lederausstattung

Sondermodell des Mazda 6 Kombi mit burgundroter Lederausstattung

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

März 17, 2012 um 1:29 pm Uhr

Der neue F 12 Berlinetta wäre mir zu komfortbetont. Was soll der ganze Ledermist in der Innenausstattung? Statt dessen sollte man noch mehr Karbonteile verwenden und das Dämmmaterial weglassen. So ist es ein Fahrzeug für die gutbetuchte Hausfrau. In der Beschränkung auf das Nötigste liegt die Kunst, aber derartige Fahrzeuge bauen inzwischen andere Hersteller.

Comments are closed.

zoom_photo