Ford

Ford Fiesta RS WRC ist startklar

Ford Fiesta RS WRC ist startklar Bilder

Copyright: auto.de

Ford Fiesta RS WRC mit Jari-Matti Latvala und Mikko Hirvonen. Bilder

Copyright: auto.de

Ford Fiesta RS WRC. Bilder

Copyright: auto.de

Ford Fiesta RS WRC. Bilder

Copyright: auto.de

Der Ford Fiesta RS WRC ist startklar. Der 300 PS starke Turbo-Allrader soll noch in dieser Woche vom Motorsportweltverband FIA die Homologation erhalten, um die 13 Läufe der Rallye-Weltmeisterschaft bestreiten zu können.

Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen sowie Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila werden ab 10. Februar für das Ford Abu Dhabi-Werksteam um WM-Punkte kämpfen.[foto id=“341461″ size=“small“ position=“left“]

Ford Fiesta RS WRC

Der Ford Fiesta RS WRC wird vom 1,6-Liter-Vierzylinder-Ecoboost-Motor angetrieben, der im World Rallye Car 450 Newtonmeter Drehmoment bei 4000 Umdrehungen entwickelt. Die Höchstleistung von 300 PS liegt bei 6000 U/min an. Geschaltet wird über ein sequenzielles 6-Gang-Getriebe mit konventionellem Schalthebel. Der Rallye-Fiesta hat an Vorder- und Hinterachse mechanische Differenziale. Bei Betätigung der Handbremse wird die Hinterachse vom Antriebsstrang entkoppelt. Auf Schotter und Eis rollt der Wagen auf 15-Zoll-Rädern, auf Asphalt kommen 18-Zöller zum Einsatz. Neuer Reifenpartner von Ford ist Michelin.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo