Mercedes-Benz

Mercedes: Formel-1-Auto heißt jetzt „F1 W05 Hybrid“
Mercedes: Formel-1-Auto heißt jetzt Bilder

Copyright: auto.de

Die Zeiten der Spritvernichtung in der Formel 1 sind vorbei. Und deshalb heißen die Motoren der neuesten Generation „Power Unit“. Die veränderte Bezeichnung betont, dass der neue Antriebsstrang aus mehr als nur einem Verbrennungsmotor besteht. Schon der V8-Vorgänger nutzte ein KERS Hybrid-System. „KERS“ steht für „Energie-Rückgewinnung“.

Um die Bedeutung dieser neuen Philosophie für die Formel 1 hervorzuheben, wird der Rennwagen des Mercedes-Teams nun ab dem Großen Preis von Spanien an diesem Wochenende in Barcelona in „F1 W05 Hybrid“ umgetauft. Außerdem werden auf der Motorabdeckung des Autos die aus der Serienproduktion von Mercedes-Benz bekannten Hybrid-Logos zu sehen sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo