Mercedes siegt beim Design-Award

Mercedes siegt beim Design-Award Bilder

Copyright: hersteller

„Spieglein, Spieglein an der Wand…“ heißt es auch in diesem Jahr wieder beim Design-Award von Auto Bild. Der Schönste im ganzen Land ist laut den knapp 100 000 teilnehmenden Lesern der Mercedes CLA. Auf Platz 2 der Gesamtwertung kommt der Audi A3 Sportback, gefolgt von der modellgepflegten Mercedes E-Klasse. In fünf Kategorien sind die Kandidaten angetreten, vier davon haben die deutschen Hersteller für sich entschieden. Nur sieben Importautos landen auf dem Siegertreppchen.

Klein- und Kompaktwagen

Bei den Klein- und Kompaktwagen hat der Gesamtzweite Audi A3 Sportback mit 36,4 Prozent der Stimmen die Nase vorn. Danach folgen der im November 2012 gestartete Seat Leon mit 12,4 Prozent und der seit Februar erhältliche neue Skoda Octavia mit 9,1 Prozent.

Mittel- und Oberklasse

Die Mittel- und Oberklasse dominiert mit 36,3 Prozent der Stimmen die neue Mercedes E-Klasse vor der kürzlich angelaufenen sechsten Generation der Italo-Sportlimousine Maserati Quattroporte mit 17,2 Prozent. Platz drei belegt mit 16,5 Prozent der Stimmen die als „GT“ bezeichnete, aufgepumpte Version des BMW 3er mit Schrägheck.

Cabrios und Coupés

Die Klasse der Cabrios und Coupés entscheidet der Gesamtsieger Mercedes CLA mit einem Anteil von 37,8 Prozent für sich. Ein weiteres Derivat des BMW 3er – mit zwei Türen als 4er Coupé – landet mit 13,5 Prozent auf Platz 2. Den dritten Platz belegt der Alfa Romeo 4c. Das nur 895 Kilogramm schwere italienische Fliegengewicht mit CFK-Fahrgestell bringt es auf 7,8 Prozent der Stimmen.

SUVs, Vans und Allradler

Fast jede zweite Stimme und damit den Sieg in der Klasse der SUVs, Vans und Allradler hat sich mit 48,5 Prozent der Range Rover gesichert. Nach seiner Abspeckkur verliert der Urvater der Luxus-Geländewagen ganze 420 Kilogramm – also knapp die Hälfte des Gesamtgewichts eines 4c – und kommt dennoch nach wie vor als mächtiger Vertreter seiner Zunft daher. Obwohl mit der Gene eines Kleinwagens versehen, tritt der Peugeot 2008 in der gleichen Kategorie wie der Range an, und landet dabei mit 9,1 Prozent der Stimmen auf Platz 2. Mit dem Toyota RAV4 landet ein weiteres Urgestein unter den SUVs mit 7,7 Prozent der Stimmen auf Platz 3.

Studien und Concept Cars

Bei den Studien und Concept Cars gewinnt der Supersport-Hybride BMW i8 mit 13,6 Prozent der Stimmen. Platz 2 belegt die futuristische SUV-Studie „Ener-G-Force“ mit Wasserstoff-Antrieb von Mercedes mit 13,0 Prozent. Und weil Porsche bei keinem Design-Preis fehlen darf, haben sich 8,5 Prozent der Leser für die an den Panamera angelehnte Zuffenhäuser Studie „Super Turismo“ entschieden und ihr so zu Platz 3 verholfen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo