Mercedes-Benz

Mercedes-Technik – Intelligenter Wischer sorgt für Durchblick

Mercedes-Technik - Intelligenter Wischer sorgt für Durchblick Bilder

Copyright: auto.de

Optimierungspotenzial steckt auch in den unauffälligsten Dingen. Für den neuen Oberklasse-Roadster Mercedes SL hat Daimler nun eine spritzwasserfreie Scheibenwaschanlage entwickelt. Was zunächst vernachlässigbar klingt, soll die Fahrsicherheit spürbar erhöhen.

Anstatt das Wasser über Düsen auf der Motorhaube großzügig auf der Windschutzscheibe zu verteilen und dem Fahrer kurz die Sicht zu nehmen, wird es beim SL über dünne Rohrleitungen direkt vor die Gummilippe des Wischarms geleitet. Dort tritt es durch mikroskopisch kleine Öffnungen gleichmäßig aus und sorgt für freie Sicht bei schmutzigem Glas.

Das vollmundig „Magic Vision Control“ genannte Wischwasch-System bietet aber noch eine weitere Neuerung in Form intelligenter Waschprogramme. Im Sommer wird besonders wenig Wasser eingesetzt, da meist nur dünne Staubfilme zu entfernen sind. Im Winter bei viel Spritzwasser und Streusalz hingegen steigt die Wassermenge. Ein spezielles Cabrio-Programm sorgt dafür, dass das Wischwasser bei geöffnetem Verdeck vor allem nach unten abgeführt wird.

Premiere feiert die neue Generation des Mercedes SL Anfang 2012 auf der Detroit Auto Show. Bereits im Frühjahr kommt er zum Händler.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo