Motorrad Messe Leipzig 2013: Premium-Bikes und neue Einsteigerklasse auf der Bikermesse Leipzig

Motorrad Messe Leipzig 2013: Premium-Bikes und neue Einsteigerklasse auf der Bikermesse Leipzig Bilder

Copyright: auto.de/hersteller

Motorrad Messe Leipzig 2013: Die neue 48 PS-Führerscheinklasse bietet attraktive Modelle. In Leipzig stehen gedrosselte Maschinen wie die Kawasaki Z 800, die in der offenen Version 113 PS leistet. Bilder

Copyright: auto.de/hersteller

Motorrad Messe Leipzig 2013: Die BMW R 1200 GS bekommt 2013 erstmals einen flüssigkeitsgekühlten Boxermotor. Das meistverkaufte Motorrad Deutschlands ist vom 1. bis zum 3. Februar auf der Leipziger Messe zu sehen. Bilder

Copyright: auto.de/hersteller

Motorrad Messe Leipzig 2013: Der dreirädrige Piaggio  MP 3 erregt immer noch Aufsehen. Bei den großen Rollern liegt  der gut motorisierte Scooter auf Platz 2 der Zulassungsstatistik. Bilder

Copyright: auto.de/hersteller

Seit Anfang des Jahres gelten neue Regeln für Motorradführerscheine. Vom 1. bis zum 3. Februar 2013 zeigen Hersteller in Leipzig, welche neuen Modelle Motorrad– und Rollerfans 2013 erwarten. Im Fokus der Motorrad Messe Leipzig stehen dabei unter anderem die neue 48 PS-Klasse, fahrbar ab 18 Jahren, sowie schnellere 125er für Jugendliche. Ein weiterer Neuheiten-Schwerpunkt ist die Premiumklasse mit Motoren ab 1100 Kubik.

Führerschein-Neuregelungen

Die neuen Führerscheinregelungen erweitern die Möglichkeiten älterer Führerscheinbesitzern, große Motorräder zu fahren. Wer seinen Autoführerschein vor dem 1. April 1980 gemacht hat, durfte bereits ein 125 Kubik-Motorrad oder einen entsprechenden Roller fahren. Nach einer Fahrprüfung steht diesen über 10 [foto id=“451024″ size=“small“ position=“right“]Millionen Führerscheininhabern nun die 48 PS-Klasse offen. Fahrschulstunden sind freiwillig und nur erforderlich, soweit Erfahrung fehlt. Jugendliche ab 16 sind nun von der Begrenzung auf 80 Stundenkilometer befreit. Ihre Roller und Bikes mit bis zu 15 PS Leistung können auch über 100 Stundenkilometer schnell sein. Damit übernimmt Deutschland die europaweit gültigen Regeln.

Motorräder, Trikes & Quads

Intensiv haben sich Entwickler und Designer mit den großen Hubraumklassen  beschäftigt, die für die Hersteller besonders lukrativ sind. BMW präsentiert den Bestseller GS 1200 mit Wasserkühlung und neuem Fahrwerk. Reisemaschinen mit 1,2 Liter-Motoren und bis zu 150 PS zeigen in Leipzig auch KTM, Ducati, Aprilia und Triumph. Traditionsmodelle wie die Honda Gold Wing und Moto Guzzi California sind in modernen Varianten zu sehen.

Unter den japanischen Herstellern bleibt allein Kawasaki mit neuen Z 800, der ZX-6R und der Ninja 300 bei den Neuerscheinungen unter der Einliterklasse. Suzuki mit einem 1500er Chopper und Yamaha mit einem 1300er Tourer setzen ebenso aufs Premiumsegment wie die amerikanische Marke Victory mit gleich drei 1700er Modellen.

Bei den Rollern wird die nicht mehr ans Tempolimit 80 gebundene 125er-Klasse interessant. Die Scooter [foto id=“451025″ size=“small“ position=“left“]Spezialisten Piaggio und Peugeot kommen mit neuen Modellen nach Leipzig. Mit Horex, Hyosung und Husqvarna sind weitere Zweiradmarken dabei. Quads, Dreiräder und Gebrauchte stehen ebenfalls unter den 500 Maschinen in den Messehallen.

Ausstattung & Zubehör

Zubehör, Bekleidung, Zweiradclubs und ein Showprogramm mit Freestyle-Akrobatik  und Stars des Motorradsports vervollständigen das Messeprogramm der über 270 Aussteller. Die Motorradmesse Leipzig ist vom 1. bis zum 3. Februar täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.zweiradmessen.de.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo