FAHRANFÄNGER

Fahranfänger besser ausbilden

Fahranfänger besser ausbilden

Fahranfänger sind seltener an Unfällen beteiligt, wenn sie zuvor ein qualifiziertes Ausbildungsprogramm absolviert haben. Je früher diese Maßnahme ansetzt, desto stärker sinkt die Unfallquote in der Praxis. Dies hat eine

Führerschein: Politiker votieren für erweiterte Pkw-Fahrausbildung

Führerschein: Politiker votieren für erweiterte Pkw-Fahrausbildung

Politiker votieren für das "Mehrphasenmodell" bei der Pkw-Fahrausbildung. Den Fahranfängern fehlen Übung und Erfahrung im Umgang mit ihren Fahrzeugen. Auch deshalb bilden 18- bis 24-jährige Fahrer die Hochrisikogruppe im Stra&szli

Fahranfänger im Visier - Jung, schnell, tot

Fahranfänger im Visier – Jung, schnell, tot

Es ist eine bisher unendliche Geschichte: Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass Fahranfänger und junge Fahrer im Allgemeinen die meist gefährdete Gruppe unter den Verkehrsteilnehmern sind. Fast ebenso lange wird diskutiert und debattiert, was

ADAC-Fahrertraining erhält DVR-Qualitätssiegel

ADAC-Fahrertraining erhält DVR-Qualitätssiegel

Mit seinem Qualitätssiegel hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) das Fahrertraining für junge Verkehrsteilnehmer des ADAC ausgezeichnet. Das Training richtet sich an die Fahranfänger im Alter von 18 Jahren bis 24 Jahren. Sie

Begleitetes Fahren: Weniger Unfälle und niedrigere Prämien

Begleitetes Fahren: Weniger Unfälle und niedrigere Prämien

Fahranfänger sparen knapp 20 Prozent bei der Kfz-Versicherung, wenn sie am "begleiteten Fahren" (BF 17) teilgenommen haben. Diese Regelung ermöglicht es seit 2011 bereits 17-Jährigen, den Pkw-Führerschein zu machen und im Beisein

Auto.de Studie: Tankbetrug wird zum Volkssport

Auto.de Studie: Tankbetrug wird zum Volkssport

120-Städte-Studie: Tankbetrug wird »Volkssport« / Bereits 90.000 Ermittlungsverfahren / Hohe Spritpreise treiben »Benzinklau« um fast 6% nach oben / Schaden bei über 30 Mio. € im Jahr / Magdeburg, Konstanz, Berl

Senioren am Steuer - Frühzeitig Gedanken machen

Senioren am Steuer – Frühzeitig Gedanken machen

Alte Autofahrer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, einen Unfall zu verursachen: Laut Statistischem Bundesamt sind über 75-jähriger Menschen am Steuer zu 76 Prozent die Verursacher, wenn sie in einen Unfall verwickelt sin

“Rollatorfahrer Hector” überlebt einen Crash

Keine Altersgruppe fährt ohne Risiko. Sind Menschen über 75 Jahre in einen Unfall verwickelt, sind sie in 76 Prozent der Fälle der Verursacher. Das sind fünf Prozent mehr als die Gruppe der 18- bis 20-jährige Fahranfänge

Vorsicht beim Volksfest

Vorsicht beim Volksfest

Die deutschen Volksfeste halten viel für ihre Besucher bereit. Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte jedoch trotz ausgelassener Stimmung vorsichtig im Straßenverkehr sein. Sobald Alkohol im Spiel ist, sollte das Auto lieber stehen blei

Urlaub: Promillegrenzen und Verkehrsregeln im Ausland

Urlaub: Promillegrenzen und Verkehrsregeln im Ausland

Im Urlaub trinken Reisende gern einmal ein Gläschen Alkohol, manchmal auch zwei. Dann aber muss das Auto stehen bleiben. In den europäischen Reiseländern sind meist Blutalkoholwerte von maximal 0,5 Promille erlaubt. Nur in der Slowakei

TIPPS VOM AUTOMARKT