Pkw-Neuzulassungen 2012: Europa schwächelt, Weltmarkt legt zu
Pkw-Neuzulassungen 2012: Europa schwächelt, Weltmarkt legt zu Bilder

Copyright: auto.de

Die Pkw-Neuzulassungen in Deutschland haben 2012 im Vergleich zum Vorjahr mit insgesamt 3,08 Millionen Neufahrzeugen um 2,9 Prozent nachgelassen. Im Dezember sind laut dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) 204 331 Autos neu auf die Straße gekommen und damit 16,4 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Im Gegensatz zum Neuwagenmarkt hat der Gebrauchtwagenmarkt 2012 im Vergleich zum Vorjahr mit 6,88 Millionen Besitzumschreibungen um 1,1 Prozent zugelegt.

Zwei deutsche Hersteller sind nicht dem negativen Trend gefolgt. Im Jahr 2012 haben Audi mit 266 582 Neuzulassungen 6,3 Prozent und Porsche mit 20 516 Autos 9,8 Prozent mehr Autos auf die Straße gebracht. Mercedes hat mit 283 006 Pkw-Neuzulassungen um 0,9 Prozent leicht schlechter als im Vorjahr abgeschnitten, während die übrigen inländischen Hersteller größere Rückgänge zu verzeichnen haben. Volkswagen bleibt bei den Zulassungen mit 21,8 Prozent Marktanteil zwar weiterhin Marktführer, jedoch bedeuten 672 921 Neuzulassungen ein Minus von zwei Prozent. Zweitstärkste Marke mit 284 494 Neuzulassungen ist BMW/Mini, die damit aber auch einen Rückgang um 4,4 Prozent verkraften müssen. Bei Ford sind die Verluste mit einem Minus von 10,7 Prozent auf 206 128 Neufahrzeugen höher ausgefallen. Opel verzeichnet mit nur 213 627 Pkw-Zulassungen sogar ein Minus von 16,1 Prozent. Der Marktanteil der Kfz-Zulassungen lag bei den deutschen Hersteller 2012 bei 64,1 Prozent.

Seine Position als stärkste Importmarke hat Renault/Dacia trotz Einbußen um 6,0 Prozent auf 150 740 Zulassungen verteidigt. Die Mitbewerber auf den Plätzen 2 und 3 haben jedoch teils kräftig aufgeholt. So verbesserte Skoda sein Ergebnis um 3,2 Prozent auf 147 197 zugelassenen Autos und Hyundai um 16,1 Prozent auf 100 875 Pkw.

Der Weltmarkt hat sich laut dem Verband der Automobilindustrie (VDA) 2012 mit einem Gesamtausstoß von knapp 68 Millionen Fahrzeugen positiv entwickelt und ist um vier Prozent gegenüber 2011 gewachsen. Der VDA erwartet, dass 2013 die 70 Millionen Marke geknackt werden könnte. Getragen wird diese Dynamik in erster Linie von den Zuwächsen auf den Märkten in China und den USA. Der westeuropäische Pkw-Markt ist dagegen um rund acht Prozent auf 11,8 Millionen Fahrzeuge geschrumpft. Für 2013 geht der VDA von einem weiteren Rückgang um drei Prozent auf 11,4 Millionen Autos aus.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo