Erfolgreiches Jahr 2018

Renault läuft zu neuen Höhen auf
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

Die Neuzulassungen bei Renault stiegen 2018 um 3,2 Prozent auf 231 500 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (2017: 224 200 Einheiten). Der Marktanteil erreicht mit 6,22 Prozent (2017: 6,04 Prozent) den besten Wert seit 2003. Damit ist die Renault Gruppe weiter stärkster Importeur. Der Renault Zoe bleibt Deutschlands meistgekauftes Elektroauto. Deutschland bleibt hinter Frankreich der weltweit größte Absatzmarkt des Konzerns.

Der Captur war 2018 das beliebteste Modell

Mit den Marken Renault, Dacia und Alpine verkaufte die Renault Gruppe 2018 in Deutschland 231 500 (2017: 224 200) Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (bis fünf Tonnen). Der Marktanteil stieg auf 6,22 Prozent nach 6,04 Prozent in 2017. Die Pkw-Zulassungen der Gruppe legten um 2,3 Prozent auf 202 800 Einheiten zu (2017: 198 300 Einheiten). Die Neuzulassungen bei den leichten Nutzfahrzeugen erreichten mit 28 700 Einheiten (plus 10,4 Prozent) einen neuen Verkaufsrekord (2017: 25 900 Einheiten). Der Nutzfahrzeug-Marktanteil der Gruppe stieg auf 9,96 Prozent (2017: 9,51 Prozent).

Die Marke Renault erreichte 2018 156 700 Zulassungen (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) nach 159 300 Zulassungen im Jahr 2017. Der Marktanteil lag bei 4,21 Prozent (2017: 4,29 Prozent). Die Pkw-Zulassungen erreichten 130 900 Einheiten nach 135 600 verkauften Fahrzeugen im Jahr 2017. Meistverkauftes Modell in Deutschland war 2018 der City-SUV Renault Captur mit 23 800 Einheiten (2017: 23 700 Einheiten). Auf Rang zwei platzierte sich 2018 der Clio mit 23 600 Einheiten. Auf dem dritten Platz folgt der Twingo, der mit 20 400 neu zugelassenen Fahrzeugen ein Plus von 8,5 Prozent erreichte.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Renault

Erfolgreiches Comeback der Marke Alpine

Mit insgesamt 7 400 Neuzulassungen der Modelle Twizy, ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. erreichte Renault 2018 einen neuen Rekordwert und steigerte die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 46,9 Prozent (2017: 5100 Einheiten).

Auch bei den leichten Nutzfahrzeugen erzielte die Marke 2018 ein Rekordergebnis. Mit einem Zuwachs von 9,2 Prozent auf 25 900 Fahrzeuge (2017: 23 700 Einheiten) stieg der Marktanteil auf 8,99 Prozent. Die Verkäufe bei Dacia stiegen gegenüber dem Vorjahr zweistellig um 14,8 Prozent oder 9600 Einheiten auf 74 500 Neuzulassungen (2017: 64 900 Zulassungen). Der Dacia Marktanteil legte auf 2,0 Prozent zu (2017: 1,75 Prozent). Ein erfolgreiches Comeback feierte 2018 die Marke Alpine mit 218 Neuzulassungen der neuen Alpine A110.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo