Seat

Seat Ibiza ST: Sportlicher Kombi mit großer Dynamik
Seat Ibiza ST: Sportlicher Kombi mit großer Dynamik Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Seat Ibiza Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Seat Ibiza ST kommt im Sommer auf den deutschen Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Seat Ibiza ST kommt im Sommer auf den deutschen Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Seat Ibiza ST kommt im Sommer auf den deutschen Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Seat Ibiza ST kommt im Sommer auf den deutschen Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Seat Ibiza ST kommt im Sommer auf den deutschen Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Seat Ibiza ST kommt im Sommer auf den deutschen Markt. Bilder

Copyright: auto.de

Seat setzt seine Produktoffensive konsequent fort: Der Ibiza ST ergänzt als drittes Modell die Erfolgsbaureihe der spanischen Volkswagen-Tochter. Seat liefert den Ibiza ST in sechs modernen Motorvarianten und mit einem breiten Angebot an Ausstattungen und Technologien. Die Markteinführung ist für Frühsommer geplant.

Ein hoch funktionales Konzept

Das Seat Design des Ibiza ST ist ein hoch funktionales Konzept in der typischen Formensprache der Marke. Trotz Kombimodell und großzügigem Laderaum blieb der jugendlich-sportliche Charakter der Ibiza-Baureihe erhalten. Das Dach ist weit nach hinten gespannt, [foto id=“127110″ size=“small“ position=“right“]der hintere Überhang ist perfekt ins Gesamtdesign integriert, und die gestreckte Seitenlinie lässt die Proportionen gestreckt wirken. Die Front erscheint im typischen „Arrow-Design“ von Seat, das Heck bekam durch die zweigeteilten Leuchten einen neuen Ausdruck.

Grundvolumen

Mit einer Länge von 4,23 Meter übertrifft der Ibiza ST den Ibiza um immerhin 18 Zentimeter. Schon das Grundvolumen ist mit 430 Liter vergleichsweise üppig, durch Klappen der geteilten Rücksitze lässt es sich stufenweise erweitern. Besonderen Wert legten die Ingenieure auf die optimale Breite und niedrige Höhe der Ladeöffnung.

Moderne Motoren

Sportliche Dynamik bei hoher Effizienz sollte für jeden Seat selbstverständlich sein. Die Basis dafür liefern die modernen Motoren: Drei Benziner und drei TDI Aggregate mit Common-Rail-Einspritzung sind lieferbar. [foto id=“127111″ size=“small“ position=“left“]Vier der sechs Motoren arbeiten mit Direkteinspritzung und Turboaufladung. Sie decken eine Leistungsspanne von 70 bis 105 PS (51 bis 77 kW) ab. Besondere Highlights sind die äußerst effizienten 1.2 TDI und 1.2 TSI.

Ausstattung

Drei Ausstattung Reference, Style und Sport stehen zur Wahl, auch das Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ist für den Ibiza ST zu haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo