Skoda hat für Modelljahr 2012 auch Octavia mit Flüssiggasantrieb aktualisiert
Skoda hat für Modelljahr 2012 auch Octavia mit Flüssiggasantrieb aktualisiert Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Und so sieht der Flüssiggas-Kombi von der Seite aus. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Moderne Leuchteinheit hinten mit Modellschriftzug. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Der Kombi-Kofferraum fasst 580 bis 1630 Liter Gepäck. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Blick auf die Heckpartie des Kombis. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Moderne Leuchteinheit mit Schriftzug am Heck. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Blick auf den mittleren Armaturenträger. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Die Rundinstrumentierug enthält auch eine Anzeige für die jeweilige Betriebsart. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Blick ins funktionell gestaltete Cockpit. Die Bedienung fällt leicht. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: In die Außenspiegel sind Blinkerleisten integriert. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Blick auf den 1,6-Liter-Vierzylinder mit 102/98 PS (Benziner-/Gasbetrieb) Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Das Markenlogo sitzt vorn auf der Motorhaube auf dem Kühlergrill. Bilder

Copyright: auto.de

Skoda Octavia LPG: Blick auf die Frontpartie des Kombis mit dem alternativen Antrieb. Bilder

Copyright: auto.de

Skodas LPG-Octavia ist nebem dem Kombi (Foto) auch als Limousine zu haben. Bilder

Copyright: auto.de

Mainz – Deutschland ist für Skoda der zweitgrößte Markt. Im ersten Halbjahr 2011 hat die tschechische Volkswagen-Tochter hier um gut zehneinhalb Prozent zugelegt, will ihre Position als beste Importmarke weiter ausbauen. Zu den Neuerungen für das Modelljahr 2012 gehört neben dem verbesserten Komfort etwa durch belüftete Ledersitze im Superb und neben dem verstärkten Einsatz der Greentec-Technologie in der gesamten Modellpalette auch die Neuauflage des FlüssiggasOctavia.

Weiter auf Seite 2: Skoda Modelljahr 2012 – Teil II

Auf 1,6-Liter-Benziner-Basis mit 102/98 PS

Wir haben den Octavia LPG (für Liquefied Petrol Gas) jetzt bei der Vorstellung in Mainz Probe gefahren. Er wird als Limousine und Kombi in drei Ausstattungen zu Einstiegspreisen ab über 18 000 bis über 23 500 [foto id=“369167″ size=“small“ position=“left“]Euro angeboten. Basis ist ein mit Fünfgang-Schaltgetriebe kombinierter 1,6-Liter-Vierzylinder mit 102 PS im Benzin- und 98 PS im Gasbetrieb.

Betriebsart wechselt auf Knopfdruck

In der Spitze ist das im Umfeld etwa von Ford Mondeo, Mazda6, Toyota Avensis oder Renault Laguna angesiedelte Mittelklasse-Modell damit über 180 bis Tempo 190 schnell. Den Normverbrauch gibt Skoda dabei zumindest im Datenblatt mit gut sieben bis doch über neun Litern an. Schon werkseitig ist der Octavia auf den bivalenten Antrieb vorbereitet, der dafür sorgt, dass der Wagen auch dann einsatzfähig bleibt, wenn der Gasvorrat zur Neige geht und sich keine Tankstelle mit Flüssiggas in der Nähe befindet. [foto id=“369168″ size=“small“ position=“left“]Ein Knopfdruck genügt, um die Betriebsart zu wechseln.

Kofferraumvolumen bleibt erhalten

Der 44 Liter große Tank, in dem der auch Autogas genannte Energieträger flüssig bei nur etwa acht bar Druck eingelagert wird (zum Vergleich: Erdgas bei über 200), sitzt in der Reserveradmulde. Durch die Flüssigspeicherung steht eine größere Energiemenge zur Verfügung. Gut ist, dass das Kofferrraumvolumen bei beiden Karosserieversionen mit 560 bis 1430 und 580 bis 1630 Litern vollständig erhalten bleibt. Ebenso unverändert sind Serviceintervalle und Garantieleistungen.

Weiter auf Seite 2: Skoda Modelljahr 2012 – Teil II

{PAGE}

[foto id=“369169″ size=“full“]

Zurück auf Seite 1: Skoda Modelljahr 2012 – Teil I

Weichere Verbrennung auch umweltschonender

Dank der homogeneren Gemischbildung verbrennt der Motor Experten zufolge weicher und fast rückstandsfrei, was die Lebensdauer des Motors erhöht sowie Zündkerzen und Auspuffanlage schont. Die [foto id=“369170″ size=“small“ position=“left“]Verringerung des schädlichen Kohlendioxid-Ausstoßes beziffern die Tschechen gegenüber ähnlich starken Benzinern auf etwa 15 Prozent. Und im Vergleich zu Diesel- sind Flüssiggasautos zudem leiser unterwegs.

Mit steuerlicher Förderung

Alles in allem: Flüssiggas ist relativ preiswert. Autos mit diesem Antrieb, von denen es in Deutschland mittlerweile über 400 000 gibt, werden steuerlich gefördert. Aber: Der Verbrauch im Gasbetrieb ist höher und man muss häufiger schalten, um den Octavia auf Touren zu bringen.

Datenblatt: Skoda Octavia 1.6 LPG
Motor: Vierzylinder-Benziner
Hubraum: 1,6 Liter
Leistung: 75/102, 72/98 kW/PS (Benzin-/Gasbetrieb)
Maximales Drehmoment: 148/3800, 144/3800 Newtonmeter/Umdrehungen pro Minute
Beschleunigung: je nach Karosservievariante 12,8 bis 13,1 Sekunden von 0 auf Tempo 100
Höchstgeschwindigkeit: 184 bis 190 Stundenkilometer
Umwelt: laut Skoda Mixverbrauch 7,2/9,2 Liter pro 100 Kilometer, 168/149 Gramm Kohlendioxid-Ausstoß pro Kilometer
Preis: 18 240 bis 22 740 Euro (Limousine), 19 190 bis 23 690 Euro (Kombi)

Zurück auf Seite 1: Skoda Modelljahr 2012 – Teil I

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo