Rolls Royce

Traumfabrik von Rolls-Royce öffnet 2016
Traumfabrik von Rolls-Royce öffnet 2016 Bilder

Copyright: Rolls-Royce

Die Traumfabrik von Rolls-Royce nimmt Formen an: Nur 13 Kilometer vom Werk Goodwood entfernt soll nun ein neues Technologie- und Logistik-Zentrum entstehen. Der neue Standort heißt „Bognor Regis“ und soll rund 200 Arbeitsplätze schaffen. Die Inbetriebnahme ist für 2016 geplant. Damit soll die BMW-Tochter auch weiterhin als relativ eigenständiger Autobauer gepflegt werden.Das neue Technik- und Logistik-Zentrum wird auf einer Fläche von etwa 30 000 Quadratmetern entstehen und soll zusätzlichen Platz in Goodwood schaffen. Weil auch künftig jeder Rolls-Royce in Goodwood gebaut werden soll, müssen einige bisher dort untergebrachte Bereiche vom Produktions-Standort ausgegliedert werden.Mit dem Rolls-Royce Wraith Drophead Coupé und dem wohl erscheinenden SUV-Modell stehen zwei neue Baureihen auf dem Plan der Luxus-Marke. Außerdem wird hinter den Kulissen bereits an der nächsten Generation des Rolls-Royce Phantom gearbeitet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Lotus Evija.

Lotus Evija: Endlich ein E-Mobil für Milliardäre mit grünem Herz

Harley-Davidson Livewire: E-Power aus Milwaukee

Harley-Davidson Livewire: E-Power aus Milwaukee

zoom_photo