VW

VW Passat wieder Spitzenreiter im Flottenmarkt

Platz zwei belegte der VW Golf (40 522) vor dem Audi A4 (35 149) und dem 3er BMW (34 533). Auch bei den Flottenverkäufen ab 10 Pkw setzte sich der Passat vor dem Golf durch. Dritter wurde aber hier der 3er BMW vor Audi A4, 5er BMW, Audi A6, VW Touran sowie Mercedes C- und E-Klasse.
VW Passat. Foto: Auto-Reporter/Volkswagen
Nach Berechnungen des Analyse-Instituts Dataforce gab es aber zwei andere, "heimliche" Gewinner im Flottengeschäft: Das Van- und das Transporter-Segment. Die Steigerung bei den Vans betrug gegenüber 2003 im Flottenmarkt ab einem Fahrzeug 33 Prozent, ab zehn Fahrzeuge sogar 54 Prozent. "Hauptverantwortlich" dafür war der VW Touran (22 122), aber auch Opel Meriva, Renault Scenic und der Ford Focus C-Max erfreuten sich größerer Beliebtheit. Das Transporter-Segment wuchs um 10,3 Prozent mit dem neuen Multivan als treibender Kraft. Einen neuen Rekord gab es auch beim Dieselanteil der Flotten-Autos: Der stieg in 2004 nochmals um vier auf jetzt 75 Prozent an. (hhg)

28. Januar 2005. Quelle: Auto-Reporter 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo