Automobile Kassenschlager
Automobile Kassenschlager Bilder

Copyright: auto.de

In sechs von zwölf Fahrzeugsegmenten ist VW deutschlandweit der Spitzenreiter. Im Mai dieses Jahres haben Polo, Golf, Passat, Tiguan, Touran und Caddy jeweils den ersten Rang der Hitliste der Pkw-Neuzulassungen vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) belegt. Neu ist der VW Caddy, der bei den Utilities mit 4 309 Verkäufen seinen Marken-Bruder, den VW Transporter, überholt hat. Ebenfalls neu auf dem ersten Rang ist der Mercedes CLS, der mit 712 verkauften Einheiten den Audi A8 vom Oberklassen-Thron gestoßen hat.

Die restlichen Spitzenplätze sind laut KBA fest in den Händen der Vormonatssieger. Der Smart Fortwo ist der meistverkaufte Kleinstwagen mit 3 177 Neuzulassungen. Bei den Kleinwagen hängt der VW Polo mit 9 796 Einheiten die Konkurrenz ab. In der Kompaktklasse bleibt der Golf der ewige Topseller. Von ihm sind im Mai 25 606 Fahrzeuge neu zugelassen worden. In der Mittelklasse liegt der VW Passat mit 10 075 Einheiten vorn, in der oberen Mittelklasse der BMW 5er mit 5 302 Fahrzeugen. Das am stärksten gefragte Modell bei den Geländewagen ist der VW Tiguan mit 3 718 Einheiten gewesen. 1 269 Kunden haben sich im Mai für ein Mercedes E-Klasse Coupé entschieden und dem Stuttgarter damit den vordersten Rang bei den Sportwagen gesichert. 4 314 Neuzulassungen entfallen auf den Opel Meriva, womit der Rüsselsheimer zum meistgekauften Mini-Van des Monats Mai geworden ist. Der VW Touran hat die Konkurrenz bei den Großraum-Vans mit 4 822 Einheiten abgeschüttelt.

Beliebteste Wohnwagen-Basis ist der Fiat Ducato gewesen, der 2 458 Mal auf die Straße gerollt ist.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo