Die Firmenautos des Jahres 2010 stehen fest
Die Firmenautos des Jahres 2010 stehen fest Bilder

Copyright:

Ford S-Max. Bilder

Copyright:

Audi Q5. Bilder

Copyright:

Peugeot 5008. Bilder

Copyright:

Mazda CX-7. Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell. Bilder

Copyright:

Die Zeitschrift „Firmenauto“ und Dekra haben die Firmenautos des Jahres 2010 ausgezeichnet. Die Preise wurden gestern in Leipzig vergeben. Vorangegangen war ein zweitägiger Test von 150 Fuhrparkmanager mit 55 Modelle in neun Fahrzeugkategorien.

Sieger

Bei den Minicars siegte der Ford Ka 1.3 TDCi (Importsieger: Fiat 500 1.4 16V), bei den Kleinwagen der Volkswagen Polo 1.6 TDI Blue Motion Technology (Škoda Fabia Combi 1.6 TDI), in [foto id=“305255″ size=“small“ position=“right“]der Kompaktklasse der VW Golf Variant 1.6 TDI Blue Motion Technology (Seat León 1.8 TSI), in der Mittelklasse der BMW 320 d Efficient Dynamics Edition (Seat Exeo ST 2.0 TDI), in der oberen Mittelklasse (ohne Importmodell) der Mercedes-Benz E 250 CDI T-Modell, bei den komapkten Vans der Citroën C 3 Picasso HDi 110 FAP, bei den Maxivans der Ford S-Max 2.0 TDCi (Peugeot 5008 HDi FAP 150), bei den kompakten SUV der Audi Q 5 2.0 TDI Quattro (Hyundai ix35 2.0 CRDi) und bei den großen SUV der Porsche Cayenne Diesel (Mazda CX-7 2.2 MZR-CD).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo