Opel

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch
Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Fahrbericht Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo: Geniestreich mit Öko-Anspruch Bilder

Copyright:

Nun liegt die Weltpremiere des Opel Insignia ecoFlex ziemlich genau zwei Jahre zurück. Auf dem Pariser Automobilsalon im Herbst 2008 wurde die verbrauchs- und emissionsreduzierte Motorisierungsvariante ecoFlex erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Antriebstechnologie, verfügbar für den Insignia Sports Tourer seit Sommer 2009, ließ den bis heute mehrfach ausgezeichneten Rüsselsheimer Lifestyle-Kombi zu einem der sparsamen Mittelklässler auf Oberklasse-Niveau avancieren. Behaupten muss sich der Opel Insignia Sports Tourer etwa gegen den Audi A4 Avant oder den BMW 3er Touring.

Wir haben uns mit dem Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex mit 118 kW/160 PS für den Saubermann der Modellreihe entschieden. Zum einen wollten wir testen, ob mit dem sparsamen ecoFlex bei der Performance Kompromisse gemacht werden müssen, zum anderen interessierte uns, ob der Wagen die angegebenen Verbrauchswerte auch unter realen Bedingungen erreichen kann, oder die Zahlen sich am Ende als Laborwerte [foto id=”315335″ size=”small” position=”right”][foto id=”315336″ size=”small” position=”right”]entpuppen.

Exterieur

Die wie aus einem Guss anmutende Frontpartie des Opel Insignia verhilft dem Rüsselsheimer zu Eleganz und Dynamik. Eine Sicke auf der Motorhaube, die ihren Ursprung unter dem mittleren Lufteinlass des Stoßfängers hat, teilt den Lifestyle Kombi einer Spiegelachse gleich in zwei gleiche Teile. Die Linienführung führt aus dem Zentrum in die Flanken über die Unterkante des nach oben ansteigenden Kühlergrills, und die weit in die Seiten ragenden Leuchteinheiten. Buchstäblich gerahmt wird die Front von den zur rechten und linken kraftvoll ausgeformten Radhäusern.

Die Flanke dominiert der bereits unzählige Male beschriebene Geniestreich der Rüsselsheimer Designer: die zur Front hin ansteigende sichelförmige Sicke. Das Designmerkmal, mit dem auch die neuen Modellreihen Astra, Meriva und Corsa bedacht werden, macht die Familienzugehörigkeit bereits unmissverständlich über die Seitenansicht deutlich.

Auch am Heck spiegelt sich die Designstruktur der Front wider, die sich uns ebenfalls wie aus einem Stück geformt darbietet. Blickfang auch hier die in ähnlicher Weise den Kühlergrill nach oben abschließende [foto id=”315337″ size=”small” position=”left”]Chromleiste.

Interieur & Arbeitsplatz

Hochwertig in Materialauswahl und Verarbeitung empfängt uns der Innenraum des Opel Insignia Sports Tourer. Der Arbeitsplatz ist gut strukturiert, die klassischen aluminiumgerahmten Rundinstrumente entziehen sich zu keinem Zeitpunkt dem Blick des Fahrers. Das Dreispeichen-Multifunktionslenkrad ermöglicht die Bedienung der Multimedia-Einheit während der Fahrt. Über die Zentraleinheit in der Mittelkonsole des Armaturenbretts lassen sich Navi & Co. ebenfalls bedienen. Zudem steht in der Mittelkonsole hinter dem Wahlschalter des manuellen [foto id=”315338″ size=”small” position=”right”]Schaltgetriebes eine dritte Möglichkeit des Zugriffs auf Radio, CD und Navigation zur Verfügung.

Das Gestühl bietet mit seiner Konturierung guten Seitenhalt und reichlich Komfort für lange Strecken. Dies gilt auch für die mit großzügiger Beinfreiheit bedachten Plätze im Fond. Und soll der Lifestyler dann doch mal als „herkömmlicher“ Kombi zum Einsatz kommen, kann die Ladekapazität mit wenigen Handgriffen erweitert werden. Über einen Hebel lässt sich die 60:40 teilbare Rückenlehne der hinteren Sitzbank nach vorn umlegen. So werden aus 540 Litern Ladevolumen 1.530 Liter.

Weiter auf Seite 2: Video – Opel Insignia Sports Tourer 4×4; Fahreigenschaften; Fazit

{PAGE}

Video: Opel Insignia Sports Tourer 4×4 – Trailer

{VIDEO}

Fahreigenschaften

Die erste Runde führte unseren Testkandidaten durch ganz gewöhnlichen Stadtverkehr. Erwartungsgemäß gab es hier keine Probleme. Der Wagen ist übersichtlich, leicht im Handling und, dank der Motorisierung von 160 PS, ausgesprochen antrittsfreudig. Letzteres bestätigt sich auch recht schnell im Verlaufe unserer Autobahnetappe. Die 100 Stundenkilometer waren unter zehn Sekunden zu schaffen. Den weiteren Vortrieb brachen wir bei etwa 200 Stundenkilometern ab, um uns dann auf eine Reisegeschwindigkeit von etwa 170 Stundenkilometern abfallen [foto id=”315339″ size=”small” position=”right”][foto id=”315340″ size=”small” position=”right”]zu lassen.

Selbst beim Erreichen der 200er Marke drängten sich weder der Motorsound des Selbstzünders noch der Klang der Windgeräusche vordergründig ins Bewusstsein. Die Geräuschentwicklung im Inneren empfanden wir während aller Geschwindigkeitsbereiche als angenehm. An dieser Stelle sei zur Ehrenrettung des Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex noch angemerkt, dass die in den Papieren ausgewiesene Höchstgeschwindigkeit von 220 Stundenkilometer ohne weiteres erreichbar ist. Denn bei den von uns gefahrenen 200 Stundenkilometer stand noch ausreichend Spiel unter dem Gaspedal zur Verfügung.

Ohne Fehl und Tadel erlebten wir auch die Spurstabilität. Einen wesentlichen Beitrag zum guten Fahrverhalten des Insignia Sports Tourer während unseres Testverlaufs garantierte die Möglichkeit der Fahrwerksmodifikation. In unserem Testfahrzeug standen die Einstellungen Normal und Sport zur Verfügung. Letztere Einstellung sorgt für eine straffere Abstimmung des Fahrwerks, Normal, sie ist automatisch bei Deaktivierung des Modus Sport aktiviert, bietet hingegen den Komfort einer komfortabel abgestimmten Mittelklasselimousine.

Fazit

Spätestens seit dem Marktstart des Opel Insignia Sports Tourer dürfte wohl auch dem Letzten klar geworden sein, dass das Fahrzeugkonzept des Kombis nicht mehr [foto id=”315341″ size=”small” position=”left”]nur an Zweckmäßigkeit und Praktikabilität gebunden ist. Vielmehr trägt das Kombi-Konzept heutiger Modelle, neben klassischen Eigenschaften wie der bei Bedarf zur Verfügung stehenden großen Ladekapazität, in zunehmenden Maße Lifestyle- und Imagegedanken Rechnung. Somit lässt sich auch für den Opel Insignia Sports Tourer nur noch schwer von einer Zielgruppe im herkömmlichen Sinne sprechen. Die Grenzen zwischen den Konzepten Limousine und Kombi beginnen zu zerfließen. Und der Opel Insignia Sports Tourer leistet seinen Beitrag, diese Entwicklung weiter voranzutreiben.

So ist der Lifestyle-Kombi sowohl für Alleinreisende, wie auch klassische Familienkonstellationen von Interesse. Eines der überzeugendsten Kaufargumente ist dabei zweifelsfrei der aufgerufene Einstiegspreis ins Kombi-[foto id=”315342″ size=”small” position=”right”]Segment der Rüsselsheimer. Für die Basisversion ihres Insignia Sports Tourer mit einem 1.6 Liter Benziner mit 85 kW/115 PS werden 24.290 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.) fällig.

Doch das Ziel unseres Tests war es, zu untersuchen, ob die ecoFlex-Version zu Abstrichen in Sachen Performance führen würde. Dies können wir nicht bestätigen. Die Leistungsausbeute ist auch unter “magerer” Kraftstoffzufuhr optimal. Zudem sind die vom Hersteller angegebenen Verbrauchszahlen realistische Angabe, die sich lediglich im Zehntel-Bereich von den unseren unterscheiden.

Weiter auf Seite 3: Bewertung, Datenblatt und Preise

{PAGE}

[foto id=”315343″ size=”full”]


Bewertung –
Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo


Exterieur-Design 1,2
Bedienung 1,1
Interieur-Design 1,7
   
Multimedia 1,9
Navigation 1,9
   
Fahrbetrieb 2,0
   
   
Kosten pro Jahr*  
   
Anschaffungspreis Testfahrzeug 35.030 Euro
Kraftstoffkosten** 990 Euro
Steuern 309 Euro
Wertverlust 4.425 Euro
Gesamtkosten pro Jahr:   
5.724 Euro
   
Testergebnis/Gesamtprädikat:  
1,6
   

*Kosten pro Jahr setzen sich zusammen aus Kraftstoffkosten, Kfz-Steuer, errechnetem Wertverlust (15 Prozent p. a.)
**Kraftstoffkosten bei 1,20 Euro/Liter Diesel und einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern

 

Datenblatt Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo

Länge/Breite/Höhe: 4.908 mm/1.856 mm/1.520 mm
   
Motor: Vierzylinder 2.0 CDTI ecoFLEX mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe
Hubraum: 1.956 ccm
max. Leistung: 118 kW/160 PS bei 4.000 Umdrehungen pro Minute
max. Drehmoment: 350 Newtonmeter (380 Newtonmeter mit Overboost Funktion) bei 1.750-2.500 Umdrehungen pro Minute
   
Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 9,6 s
   
Verbrauch  
Innerorts: 6,8 l/100 km
Außerorts: 4,1 l/100 km
Mittel: 5,5 l/100 km
   
CO2-Ausstoß: 134 g/km
Schadstoffklasse: Euro-5
   
Ausstattung (Serie, Auswahl): adaptives Bremslicht, Airbagsystem (Front-, Seiten-, Kopfairbags), Antiblockiersystem (ABS) mit Kurvenbremskontrolle (CBC) und Bremsassistent, elektronische Bremskraftverteilung (EBV), elektronisches Stabilitätsprogramm Plus (ESPPlus), aktive Kopfstützen vorn, Seitenaufprallschutz, Stereo-CD-Radio CD 300 MP3 mit Triple Info Display und Dachantenne, Außenspiegel, elektrisch einstell- und beheizbar, Halogen-Frontscheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung, Gepäckraumabdeckung, ausziehbar mit Komfortbedienung, Klimaanlage
   
Ausstattung ecoFlex-Modelle (Serie): reduzierter Emissionswert sowie Kraftstoffverbrauch, aerodynamische Verkleidung am Unterboden, niedrigeres Fahrwerk (10 mm tiefer gelegt), Reifen mit geringem Rollwiderstand (Michelin Primacy HP Reifen), geschlossener Kühlergrill, Hochschaltanzeige, längere Achsübersetzung, Bordcomputer mit Check Control, Abrissfinnen an der Heckscheibe (nur Sports Tourer), flexible Frontspoilerlippe, ecoFLEX Emblem
   
Preise  
Basismodell: ab 24.290 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Testfahrzeug: 35.030 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Topmodell: ab 43.960 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die Systemleistung des Hybrid-SUV beträgt 270 kW/367 PS mit einem Gesamtdrehmoment von 500 Newtonmeter.

Audi Q5 55 TFSI e: Startklar ab 60.450 Euro

Porsche Cayenne Coupé: Mehr als nur schick

Porsche Cayenne Coupé: Mehr als nur schick

Von Oschersleben bis zum Manta-Teller: 120 Dinge für Opel-Fans

Von Oschersleben bis zum Manta-Teller: 120 Dinge für Opel-Fans

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Markus Müller

August 11, 2010 at 6:04 pm

"Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI ecoFlex Cosmo"

Den Namen hätte ich dann aber gerne aufm Kofferaumdeckel untergebracht ;o)

Comments are closed.

zoom_photo