IAA 2011 – Feuerwerk der Weltpremieren
IAA 2011 - Feuerwerk der Weltpremieren Bilder

Copyright:

Insgesamt 89 neue Serienautos oder Studien feiern auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt Premiere. Allein die deutschen Hersteller präsentieren 45 Weltneuheiten, darunter den Kleinstwagen VW Up, den Kompakt-Van Mercedes B-Klasse, den Sportwagen Porsche 911 und das Elektroauto-Konzeptfahrzeug BMW i3. Hinzu kommen 94 Weltpremieren von Zulieferern.

Die Ausstellungsfläche ist gegenüber der letzten IAA im Jahr 2009 um 40.000 Quadratmeter auf 235.000 Quadratmeter gewachsen. Die Zahl der Aussteller hat um ein Viertel auf 1.007 Unternehmen zugelegt. Auch bei der Besucherzahl erwarten die Veranstalter einen Zuwachs; vor zwei Jahren kamen über 800.000 Autointeressierte.

Preise

Die Tageskarte kostet unter der Woche 13 Euro, am Wochenende 15 Euro. Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen ab dem 17. September nur 7,50 Euro. Wem ein halber Tag Messe reicht, der kann zwischen dem 19. und 23. September das preisgünstige Feierabendticket wählen. Es gilt ab 15 Uhr und kostet 8 Euro beziehungsweise ermäßigt 4,50 Euro. Kinder unter sechs Jahren, Behinderte mit Ausweis der Klasse B und Rollstuhlfahrer haben generell freien Eintritt. Die Messe hat wochentags und am Wochenende zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Erlkönig: Mercedes-AMG GT R Black Series

Mercedes-Maybach S-Klasse.

Mercedes-Maybach S-Klasse Erlkönig

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

zoom_photo