Mit Audi, BMW und Mercedes-Benz drei Premiummarken unter den Top 10

Mit Audi, BMW und Mercedes-Benz drei Premiummarken unter den Top 10 Bilder

Copyright: ampnet

Mit Audi, BMW und Mercedes-Benz drei Premiummarken unter den Top 10 Bilder

Copyright: ampnet

Mit Audi, BMW und Mercedes-Benz drei Premiummarken unter den Top 10 Bilder

Copyright: ampnet

Mit Audi, BMW und Mercedes-Benz drei Premiummarken unter den Top 10 Bilder

Copyright: ampnet

Nach kurzem Aufwind im Juli befinden sich die meisten Automärkte Europas schon wieder im Sinkflug.

Nach Angaben des internationalen Marktbeobachters Jato Dynamics in Limburg blieben die Neuwagenverkäufe im August um 5,3 Prozent hinter dem Vorjahresmonat zurück. Ähnlich schlecht sieht der Absatz seit Jahresbeginn aus: minus 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Von den fünf großen europäischen Märkten konnte nur Großbritannien mit 10,9 bzw. 10,4 Prozent ein Plus verzeichnen. Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien hingegen mussten Verluste hinnehmen.

„Das Ergebnis im August zeigt, wie beliebt zurzeit Premiummarken sind, wenn Audi den zweiten Platz erreicht und Mercedes-Benz als einziger Hersteller im August und über das Jahr betrachtet positive Absatzzahlen vorweisen kann“, sagt Gareth Hession, Vizepräsident von Jato Research. „Auch BMW genießt den Erfolg; neue Modellvarianten der 3er-Reihe sorgen für fast fünfzig Prozent mehr Absatz als 2012 und haben sie noch vor so populäre Modelle wie Ford Fiesta und Peugeot 208 auf den vierten Platz der Zulassungsstatistik geführt. Obwohl der Gesamtmarkt weiter nachgibt, wird deutlich, dass die Kunden immer noch bereit sind, für Premiummarken zu zahlen.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo