Mit der Abwrackprämie billig zum Kompakten
Mit der Abwrackprämie billig zum Kompakten Bilder

Copyright: auto.de

Mit der Abwrackprämie billig zum Kompakten  - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Mit der Abwrackprämie billig zum Kompakten  - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Mit der Abwrackprämie billig zum Kompakten  - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Die Abwrackprämie macht nicht nur den Kauf von Kleinwagen interessant. Viele Hersteller befeuern auch den Absatz von Kompakt-Modellen mit zusätzlichen Preisnachlässen für verschrottungswillige Altauto-Besitzer. Vor allem in der Kompaktklasse lässt sich so das ein oder andere Schnäppchen machen.

Kia

Eine sogenannte Umweltprämie von 1 200 Euro gewährt etwa Kia allen Käufern des Ceed als Dreitürer, Fünftürer und Kombi. Der Preis nach Abzug der zusätzlichen staatlichen Prämie von 2 500 Euro liegt dann bei 10 630 Euro für die 80 kW/109 PS starke fünftürige Version.

Ford

Zusätzlich zur Abwrackprämie bietet Ford beim Kauf des kompakten Focus 2 000 Euro Herstellerprämie. Das ansonsten 15 350 Euro teure Einstiegsmodell mit dem 59 kW/80 PS starken Ottomotor gibt es dann für 10 850 Euro. Wird der Kauf über die sogenannte “Flatrate” finanziert, rechnet die Herstellerbank eine Anzahlung in Höhe der Abwrackprämie an, so dass der Kunde nicht auf eine schnelle Auszahlung durch die zuständige [foto id=”88811″ size=”small” position=”right”]Behörde angewiesen ist.

Toyota

Toyota legt beim Auris bis Ende Juni 2 950 Euro auf die staatliche Prämie drauf. Der Preis für den Kompakten sinkt dadurch auf 10 990 Euro. In der Liste steht das Basismodell mit 74 kW/101 PS für 16 450 Euro.

Volkswagen

Beim neuen VW Golf verdoppelt der Hersteller sogar die Umweltprämie. Die Kosten für die Basisversion mit 59 kW/80 PS belaufen sich dann unterm Strich auf 11 500 Euro. So günstig gibt es sonst nicht einmal den Kleinwagen Polo. Zusätzlich bieten die Wolfsburger eine Finanzierung mit 2,9 Prozent Jahreszins ohne Anzahlung.

Renault

Beim ebenfalls erst seit kurzem erhältlichen Renault Mégane betrifft das Angebot den stärkeren der beiden verfügbaren Benziner mit 81 kW/110 PS Leistung. Abwrack- und Herstellerprämie summieren sich zu 5 000 Euro, wodurch der fünftürige Franzose für 12 499 Euro zu haben ist.

Volvo

Volvo schießt für seinen Lifestyle-Dreitürer C30 gleich 4 000 Euro zusätzlich zur Umweltprämie zu. Das Einstiegsmodell kostet den Kunden somit nur 12 620 Euro. Das Angebot läuft bis Ende Juni und gilt auch für alle [foto id=”88812″ size=”small” position=”left”]anderen Modelle der Marke.

BMW

Bei Premium-Hersteller BMW liegt der Preisnachlass für abwrackwillige Kunden bei 2 500 Euro. Zusammen mit der staatlichen Prämie sinkt der Preis eines sonst 22 000 Euro teuren dreitürigen BMW 116i auf 17 000 Euro.

Angebote…

Die Angebote gelten meist, aber nicht immer, nur in Verbindung mit der staatlichen Abwrackprämie, die Käufer eines Neu- oder Jahreswagens bei der Verschrottung ihres mindestens neun Jahre altes Autos bis zum Ende des Jahres bekommen. Das Altauto muss mindestens ein Jahr auf den Antragssteller zugelassen gewesen sein. Zuständig für die Anträge ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Auf der Internetseite www.ump.bafa.de kann die Prämie mit Hilfe des Kaufvertrags online reserviert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo