Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten
Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit diesen Autos sind Käufer am zufriedensten Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net

Mit einer Quote von 84,8 Prozent geht der Toyota Avensis als Fahrzeug mit der höchsten Berwertung der J.D.-Power-Kundenzufriedenheitsstudie VOSS , die gemeinsam mit der Zeitschrift „Auto Test“ erstellt wurde, hervor. Er gewann die Wertung in er Mittelklasse. Mit dem Yaris und einem Zufriedenheitswert von 82,3 Prozent geht der erste Platz bei den Kleinwagen ebenfalls an einen Toyota.

Mit dem Up (Kleinstwagen) und dem Touareg[foto id=“512937″ size=“small“ position=“right“] (SUV) errang auch Volkswagen zwei Klassensiege. Opel setzte sich erneut mit dem Meriva (80,4 %) an die Spitze der Kompaktvans Mercedes-Benz errang mit der B-Klasse den Van-Klassensieg, und Kia belegte mit dem Sportage und 83,6 Prozent den Spitzenplatz bei den kompakten SUV. In der unteren Mittelklasse schob sich der Seat Leon nach vorne, während in der Oberklasse die Volvo-Modell V70 und XC70 den Sieg davontrugen. Porsche wurde als beste Automarke bewertet.

Die größte deutsche Autofahrerumfrage und basiert auf einer Befragung von über 18 000 Autofahrern. Bei Online-Interviews geben diese an, wie zufrieden sie mit Attraktivität, Qualität, Service und Unterhaltskosten ihrer maximal zwei Jahre alten Autos sind. Bewertet wurden 26 Hersteller und insgesamt 127 Baureihen.

[foto id=“512938″ size=“small“ position=“left“]Parallel zu den Auszeichnungen für die Kundenzufriedenheit verlieh die Zeitschrift „Auto Test“ gestern Abend im Vorfeld der Leipziger Automobilmesse AMI einen eigenen Preis. Die Redaktion testet pro Jahr rund 500 Fahrzeugmodelle in allen Klassen, vom Kleinstwagen bis zum SUV und legt dabei rund 1,8 Millionen Kilometer zurück. Bei den Vergleichstests und Kaufberatungen fließen klassische Testkriterien wie Beschleunigung, Durchzugsvermögen, Bremsweg und Verbrauch, aber auch Fahrzeugqualität, Sicherheit, Wiederverkauf, Aufpreisgestaltung und Betriebskosten in die Bewertung ein.

Dabei schnitten schnitten der VW Golf Variant 2.0 TDI und der Skoda Octavia Combi 2.0 TDI (Importwertung) am besten ab. Als Innovation des Jahres wertete die Redaktion den E-Wheel-Drive von Schaeffler. Das jeweils beste Preis-/Leistungsverhälnis in ihrer Klasse attestiert „Auto Test“ den Hyundai i10 (Kleinstwagen), Dacia Sandero TCe 90 (Kleinwagen), Kia Cee’d 1.6 CRDi (Kompakte), den Opel Insignia Sports Tourer 2.0 CDTI (Mittelklasse) sowie den Ford Grand C-Max 1.0 Eco Boost (Vans) und Mazda CX-5 Skyactiv-D 150 AWD (SUV). (ampnet/jir)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo