Mehr Motorenvielvalt

Skoda Octavia RS jetzt auch mit 200-PS-Diesel

Skoda Octavia RS und Octavia Combi RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Octavia RS. Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda ergänzt das Motorenangebot für den Skoda Octavia RS um den neuen Top-Diesel 2,0 TDI Evo mit 200 PS (147 kW) und 400 Newtonmetern Drehmoment. Er ist grundsätzlich an ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe gekoppelt. Kunden haben die Wahl zwischen Frontantrieb und Allrad. Die Preise starten bei 39.205 Euro, den Combi RS gibt es ab 39.888 Euro.

Die Allradversionen beschleunigen in 6,8 Sekunden auf Tempo 100 und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h (Limousine) bzw. 238 km/h. Die Fronttriebler sind 249 km/h und 245 km/h schnell. Der Skoda Octavia RS ist mit einem anderthalb Zentimeter tiefergelegten Fahrwerk und Progressivlenkung ausgestattet. Zur Serienausstattung gehört auch das virtuelle Cockpit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mazda CX-5.

Mazdas Bestseller geht gestärkt ins nächste Jahr

Praxistest Ford Fiesta ST Edition: Von Niesanfällen und Platzpatronen

Praxistest Ford Fiesta ST Edition: Von Niesanfällen und Platzpatronen

Der Papst reist im Skoda Enyaq iV

Der Papst reist im Skoda Enyaq iV

zoom_photo