Toyota Prius Plug-in ist Elektroauto des Jahres
Toyota Prius Plug-in ist Elektroauto des Jahres Bilder

Copyright: hersteller

Der Toyota Prius Plug-in ist das „Elektroauto des Jahres“. Er gewann bei der Leserwahl von „Auto Bild“ und „Auto Test“ gleich drei E-Car-Awards. Neben der Gesamtwertung gab es den Preis für das beste gesamtkonzept und das beste Plug-in-Hybrid-Fahrzeug. Auf den weiteren Plätzen folgten der BMW i3 (bestes batterieelektrisches Serienauto) und der Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive (bestes Design Serienfahrzeuge).

Als bestes Konzeptfahrzeug wurde der Mercedes-Benz B-Klasse Fuel-Cell mit Brennstoffzelle und Wasserstoffantrieb ausgezeichnet, als „bester Evergreen“ erhielt der Opel Ampera einen E-Car-Award. Neben Toyota heimste auch Tesla drei Preise ein: für den Roadster (bestes Design Evergreen) und den X (bestes Design und bestes E-Auto bei den Konzeptfahrzeugen). Bestes Plug-in-Hybridkonzept war der Volkswagen Golf Plug-in.

Die Jury vergab darüber hinaus den von Goodyear unterstützten Preis „Innovation des Jahres“ an Peugeot und Citroen für das Druckluftkonzept Hybrid Air. Als Persönlichkeit des Jahres wurde Ulrich Kranz geehrt, der die Elektromobilsparte von BMW leitet.

Jens Stollberg aus Erfurt darf als Sieger einer Auslosung unter den Teilnehmern zwölf Monate lang den Prius Plug-in testen. Der 36-Jährige ist Elektroinstallateur und kann die Akkus des Siegerautos in seinem Betrieb an der Steckdose aufladen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo