Opel

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance
Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Mittelklasse-Duell: Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation vs. Citroën C5 THP 155 Tendance Bilder

Copyright:

Wie unterschiedlich Mittelklasselimousinen sein können, zeigt unser Vergleichstest zwischen Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation und Citroën C5 THP 155 Tendance. Abgesehen von Motorisierung und Schaltung, Opel fährt mit einem Diesel und manuellem 6-Gang-Getriebe, Citroën mit einem Benziner und 6-Gang-Automatik vor, sind die beiden frontangetriebenen Mittelklässler in vielen Bereichen vergleichbar. Viertürig, fünfsitzig, und mit dem Anspruch, Komfort mit Agilität zu verbinden, treffen sie in unserem Test aufeinander. Als Wettbewerber stehen sie Modellen wie dem Ford Mondeo, dem Mazda6 oder dem Peugeot 508 gegenüber.

Exterieur

Sowohl der Opel Insignia als auch der Citroën C5 zeigen mit der Gestaltung der Frontpartie klar ihre Familienzugehörigkeit. Während die Front des Insignia buchstäblich aus einem Stück zu sein scheint, zeigt sich die des C5 weitaus feingliedriger. Trotz Verschiedenartigkeit verfügen dennoch beide Fahrzeuge über eine dynamische Frontpartie. Zudem verhelfen die Aluminiumleisten am Kühler des Opel Insignia und die den Doppelwinkel fortführenden des Citroën C5, zu einem wertigen Eindruck.

Exterieur-Design Opel Insignia 2.0 CDTI Citroën C5 THP 155
Front 1,6 2,0
Seite 1,6 2,0
Heck 1,6 2,1
     
Gesamtbewertung   
1,6 2,0

Die Dachlinie beider Fahrzeuge ist coupéhaft gezeichnet. Während die gesamte seitliche Fensterfront des Opel Insignia von einer hochglänzenden Aluminiumleiste eingefasst wird, wurde bei Citroën an dieser Stelle [foto id=“349825″ size=“small“ position=“right“]darauf verzichtet. Schmucklos bleibt die Flanke des Citroën C5 dennoch nicht. So verläuft, mit der Frontschürze beginnend, eine über den Schweller bis zum hinteren Stoßfänger geführte Aluminiumschiene über die gesamte Seite des C5.

Mit der Heckansicht kann der Opel Insignia punkten. Sie wirkt, wiederum mit einer Aluminiumleiste aufgewertet, dynamischer, als die des Citroën C5. Das liegt im Wesentlichen an der Linienführung. Während die des Citroën C5 weitestgehend geradlinig verläuft, verfügt die Zeichnung des Opel Insignia über mehr Dynamik.

Ausstattung – Sicherheit & Komfort

Im Anschaffungspreis der Basisvarianten der jeweiligen Hersteller unterscheiden sich der Citroën C5 und der Opel Insignia nur unwesentlich. So ruft Citroën für seinen C5 als Einstiegspreis 22.950 Euro, Opel für den Insignia [foto id=“349826″ size=“small“ position=“left“]23.300 Euro auf.

Beide Modelle fahren bereits in der Basisvariante umfangreich ausgestattet vor. So bieten der Opel Insignia und der Citroën C5 gleichermaßen in Sachen Sicherheit Antiblockiersystem ABS, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, sechs Airbags, Isofix Kindersitzvorbereitung sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Zur Komfortausstattung gehören Bordcomputer, Klimaanlage, Mittelarmlehne vorn, elektrische Fensterheber, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, CD-Radio und die zu einem oder zwei Dritteln teilbare Rücksitzbank.

Interieur

Im direkten Vergleich hinterließ der Innenraum des Opel Insignia einen weitaus organischeren Eindruck als der Citroën C5. Auch dort setzt sich der äußerliche Eindruck, dass alles aus einem Stück zu sein scheint, unvermindert [foto id=“349827″ size=“small“ position=“right“]fort. Das Innere des Citroën C5 indes präsentiert sich wertig, jedoch weit weniger geschlossen in seiner Gestaltung. Neben der Verschiedenheit optischer Eindrücke sind hingegen Haptik und Verarbeitung der Materialien in beiden Modellen gut.

Das Gestühl des Citroën C5 ist um einiges weicher als das des Insignia. Dennoch erlebten wir beide Fahrzeuge als langstreckentaugliche Limousinen. Das Platzangebot beider Modelle ist auch im Fond als gut zu bewerten. Der Zeichnung der coupéhaften Dachlinie geschuldet ist, dass es sowohl im Opel Insignia als auch im Citroën C5 auf den hinteren Plätzen unmöglich ist, einen Hut zu tragen. In Sachen Ladevolumen konnte der Opel Insignia mit 500 Litern gegenüber dem Citroën C5 mit 467 Litern überzeugen.

Interieur-Design Opel Insignia 2.0 CDTI Citroën C5 THP 155
Haptik der Materialien 1,3 2,0
Verarbeitung 1,2 2,0
Armaturenbrett 1,3 2,0
Mittelkonsole (Gestaltung) 1,3 2,0
Sitzkomfort 1,3 2,1
Sitzverstellung 1,5 2,1
Ablagen 2,0 2,1
Raumangebot 2,0 2,1
Rundumsicht 2,1 2,1
Variabilität 1,9 2,2
Beleuchtung 1,8 2,2
     
Gesamtbewertung   
1,6 2,1

Arbeitsplatz

Mit klassischen Rundinstrumenten ausgerüstet, fahren beide Modelle vor. Im Insignia sind die Instrumente plastischer ausgeformt als im C5. Zudem sind alle Anzeigen im Opel mit hochglänzenden Aluminiumleisten gerahmt. Tiefer in den Instrumententräger eingebettet und von Ringen in gebürsteter Aluminiumoptik eingefasst präsentiert sich der Arbeitsplatz im Citroën.

Multimedia Opel Insignia 2.0 CDTI Citroën C5 THP 155
Monitor (Lesbarkeit) 1,8 2,0
Intuitiv bedienbar 1,9 2,1
Bedienung während der Fahrt 2,0 2,2
Lenkradbedienung 1,8 2,0
     
Gesamtbewertung   
1,9 2,1

In beiden Modellen ist das Display des Bordcomputers zentral angeordnet. Bedienen lassen sie sich über die Mutlifunktionslenkräder, im Opel Insignia ein Dreispeichenlenkrad, im Citroën ein Lenkrad mit feststehender Nabe.

Navigation Opel Insignia 2.0 CDTI Citroën C5 THP 155
Zieleingabe 1,8 2,1
Intuitiv bedienbar 1,9 2,2
Bedienung während der Fahrt 2,0 2,2
Darstellung der Karte Sprachbefehle (verständlich) 1,5 2,0
Sprachbefehle (verständlich) 1,5 2,0
Exakte Führung 1,5 2,0
     
Gesamtbewertung   
1,7 2,1

Weiter auf Seite 2: Video – Fahreindrücke; Motorenpalette; Fahrbetrieb, Fahrwerk
Weiter auf Seite 3: Fazit; Preisstruktur; Bewertung

Weiter auf Seite 4: Datenblatt und Preise

{PAGE}

Video: Opel Insignia & Citroën C5

{VIDEO}

Opel Insignia – Motorenpalette

Der Opel Insignia kann mit vier 4-Zylinder Ecotec-Benzinaggregaten geordert werden. Den Einstieg markiert der 1.6-Liter mit 85 kW/115 PS. Turboaufgeladen leistet das Aggregate bei gleichem Hubraum 132 kW/180 PS. Es folgen ein 1.8-Liter mit 103 kW/140 PS und der 2.0-Liter Turbo mit 162 kW/220 PS. Topmotorisierung ist der turboaufgeladene 2.8-Liter V6 mit 191 kW/260 PS. Als alternative Antriebsvariante steht ein 2.0-Liter Turbo Bio-Ethanol mit 162 kW/220 PS zur Verfügung.[foto id=“349828″ size=“small“ position=“right“]

Unter den Dieselmotoren bietet Opel für den Insignia einen 4-Zylinder 2.0-Liter Ecotoec Turbodiesel CDTI in verschiedenen Leistungsstufen. Die Basismotorisierung startet mit 81 kW/110 PS. Es folgen 96 kW/130 PS und, als Topmotorisierung, bei gleichem Hubraum, 118 kW/160 PS. Zwei Leistungsstufen des 2.0 CDTI lassen sich als ecoFLEX-Modelle mit 96 kW/130 PS und 118 kW/160 PS ordern.

Citroën C5 – Motorenpalette

Citroën bietet den C5 mit zwei Benzinern und fünf Dieselaggregaten. Einstiegsmotorisierung unter den 4-Zylinder Ottomotoren ist der VTi 120 mit 88kW/120 PS sowie elektronischem 6-Gang-Automatikgetriebe EGS6. Hinzu [foto id=“349829″ size=“small“ position=“left“]kommt ein THP 155 mit 115 kW/156 PS, wahlweise mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einer 6-Gang-Automatik.

Die 4-Zylinder Common-Rail-Dieselmotoren starten mit einem HDi 110 mit 82 kW/112 PS. Das Aggregat lässt sich bei gleicher Leistung als e-HDI Airdream ordern. Es folgen ein HDi 140 mit 103 kW/140 PS, der HDi 165 mit 120 kW/163 PS und ein HDi 200 mit 150 kW/204 PS. Topmotorisierung unter den Selbstzündern ist der V6 HDi 240 mit 177 kW/241 PS.

Fahrbetrieb

Das Fahrzeugkonzept Limousine hätte unterschiedlicher kaum interpretiert werden können, als mit dem Opel Insignia und dem Citroën C5. Auch wenn bislang alle Parameter recht ähnlich in ihrer Bewertung liegen, zeigen sich in der Bewegung die größten Differenzen. Während im Citroën C5 alles dem Komfort untergeordnet wird, ist der Opel weitaus sportlicher unterwegs. So sind es die Fahrwerksabstimmungen die auf Zustimmung oder Ablehnung stoßen. Im Opel Insignia lassen sich neben dem automatischen Modus und dessen optimaler Abstimmung, per Knopfdruck mehr Komfort oder sportlich-straffere Einstellungen vornehmen.[foto id=“349830″ size=“small“ position=“right“]

Fahrwerk

Unser Citroën C5 THP 155 Tendance lässt sich mit dem optionalen Hydraktiv III+ Fahrwerk und dessen hydropneumatischer Federung mit automatischer Anpassung der Bodenfreiheit an die Fahrbahnbeschaffenheit besonders komfortabel bewegen. Zudem bietet auch der C5 per Knopfdruck die Möglichkeit, einen sportlicheren Modus zu wählen. Die Einstellung Sport bietet im Citroën jedoch bei weitem nicht die Fahrwerksrückmeldung, die der Opel Insignia 2.0 Innovation mit seinem FlexRide Premium Fahrwerk, Serie ab Ausstattungsniveaus Sport, bereitstellt. Gleiches gilt für das Lenkverhalten. Im Citroën ist auch hier der Fokus auf den Komfort gerichtet. Alles lässt sich extrem leicht mit wenig Gegendruck bedienen. Anders im Opel, der, so unser Eindruck, Impulse weit direkter an die Vorderachse übermittelte.

Fahrbetrieb Opel Insignia 2.0 CDTI Citroën C5 THP 155
Lautstärke des Motors 1,9 2,1
Lautstärke der Reifen 1,9 2,1
Windgeräusche 1,9 2,1
Fahrzeugübersichtlichkeit 2,1 2,1
Leichte Bedienbarkeit 1,5 2,1
Lenkung 1,5 2,0
Fahrzeugbegrenzungen 2,1 2,1
Fahrwerk 1,5 2,0
     
Gesamtbewertung   
1,8 2,1

Die Dämmung des Innenraums gegenüber Motor-, Wind- und Abrollgeräuschen der Reifen war im Insignia besser als im C5. Aufgrund der generell sportlicheren Fahrwerksabstimmung im Opel waren auch dessen Fahreigenschaften insgesamt überzeugender. Das Sichtfeld nach hinten, insbesondere die Ausformung der C-Säulen, ist bei beiden Fahrzeugen ähnlich. Das gilt auch für das Fahrverhalten im urbanen Umfeld. Beide Limousinen, der Opel mit seiner Länge von 4.830 Millimetern, der Citroën mit 4.779 Millimetern Länge, lassen sich im Stadtverkehr leicht und agil bewegen. Sportlicher erlebten wir den Opel Insignia, mit dessen sportlicher ausgerichteten Fahrwerk.

Weiter auf Seite 3: Fazit; Preisstruktur; Bewertung
Weiter auf Seite 4: Datenblatt und Preise

{PAGE}

[foto id=“349831″ size=“full“]

Fazit

Unseren Vergleichstest zwischen Opel Insignia 2.0 CDTI Innovation und Citroën C5 THP 155 Tendance konnte der Opel Insignia für sich entscheiden. Durchweg überzeugend waren etwa die Fahreigenschaften des Insignia, der mit seinem Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort punkten konnte. Zudem lassen sich über die Fahrwerkseinstellungen Sport und Komfort persönliche Vorlieben bedienen.

Das ist im begrenzten Umfang auch im Citroën C5 über die Sport Taste in der Mittelkonsole möglich. [foto id=“349832″ size=“small“ position=“right“]Dennoch lässt sich das komfortable Grundkonzept des Fahrwerks davon weit weniger beeinflussen, als beim Opel Insignia.

Mittelklasseniveau bieten beide Fahrzeuge hinsichtlich Verarbeitungsqualität und verbauter Materialien. Unterschiede liegen in der gestalterischen Umsetzung der optisch und haptisch hochwertig anmutenden Innenräume beider Fahrzeuge. Die wirkt im Opel Insignia weit stimmiger und organischer, als im Citroën C5. Das Raumangebot ist in beiden Limousinen auf allen Plätzen angemessen. Sowohl der Opel Insignia, wie auch der Citroën C5 sind langstrecken- und familientauglich. Dabei bieten beide ein hohes Maß an Alltagstauglichkeit.

[foto id=“349833″ size=“small“ position=“left“]Preisstruktur

Mit einem Einstiegspreis von 23.330 Euro für das Basismodell des Opel Insignia Selection und 22.950 Euro für den Citroën C5 Attraction liegen beide recht nah beieinander. Auch das Wettbewerbsumfeld, etwa mit einem Ford Mondeo Ambiente, Einstieg hier ab 23.200 Euro, oder dem Peugeot 508 ab 23.050 Euro, ist preislich recht ähnlich.

Fällt allerdings die Entscheidung nicht auf das Basismodell des Herstellers, und kommt zudem das eine oder andere Extra von der Optionsliste hinzu, entwickeln sich die Kosten der Modelle schnell auseinander. So ruft Opel für den Insignia CDTI 2.0 Innovation 36.245 Euro auf. Citroën verlangt für seinen C5 THP 155 Tendance hingegen 30.970 Euro.


Bewertung –
Opel Insignia 2.0 CDTI


Exterieur-Design 1,6
Interieur-Design 1,6
Multimedia 1,9
Navigation 1,7
Fahrbetrieb 1,8
   
Kosten pro Jahr*  
   
Anschaffungspreis Testfahrzeug 36.245,00 Euro
Kraftstoffkosten** 1.281,00 Euro
Steuern 309,00 Euro
Wertverlust 5.437,00 Euro
Gesamtkosten pro Jahr:   
7.027,00 Euro
   
Testergebnis/Gesamtprädikat:  
1,7
   

*Kosten pro Jahr setzen sich zusammen aus Kraftstoffkosten, Kfz-Steuer, errechnetem Wertverlust (15 Prozent p. a.)
**Kraftstoffkosten bei 1,40 Euro/Liter Dieselkraftstoff und einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern

 


Bewertung –
Citroën C5 THP 155


Exterieur-Design 2,0
Interieur-Design 2,1
Multimedia 2,1
Navigation 2,1
Fahrbetrieb 2,1
   
Kosten pro Jahr*  
   
Anschaffungspreis Testfahrzeug 30.970 Euro
Kraftstoffkosten** 2.070,00 Euro
Steuern 108,00 Euro
Wertverlust 4.646,00 Euro
Gesamtkosten pro Jahr:   
6.824,00 Euro
   
Testergebnis/Gesamtprädikat:  
2,1
   

*Kosten pro Jahr setzen sich zusammen aus Kraftstoffkosten, Kfz-Steuer, errechnetem Wertverlust (15 Prozent p. a.)
**Kraftstoffkosten bei 1,50 Euro/Liter Superbenzin und einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern

Weiter auf Seite 4: Datenblatt und Preise

{PAGE}

[foto id=“349834″ size=“full“]

Datenblatt: Opel Insignia 2.0 CDTI Ecotec Innovation
viertürige Mittelklasselimousine mit Frontantrieb und manuellem Sechsgangschaltgetriebe
Länge/Breite/Höhe: 4.830 mm/2.084 mm/1.489 mm
Radstand: 2.737 mm
Motor: turboaufgeladener 4-Zylinder Dieselmotor mit Frontantrieb und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe
Hubraum: 1.956 ccm
Leistung: 118 kW/160 PS bei 4.000 Umdrehungen pro Minute
max. Drehmoment: 350 Newtonmeter bei 1.750 – 2.500 Umdrehungen pro Minute
Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 11,1 s
Verbrauch
Innerorts: 7,2 l/100 km
Außerorts: 4,9 l/100 km
Mittel: 6,1 l/100 km
CO2-Ausstoß: 133 g/km
Schadstoffklasse: Euro 5
Ausstattung (Serie, Auswahl): adaptives Bremslicht, sechs Airbags, Antiblockiersystem (ABS) mit Kurvenbremskontrolle (CBC) und Bremsassistent, Tagfahrlicht, Traktionskontrolle mit Motor- und Bremseingriff (TC Plus), automatische Aktivierung des Warnblinkers und Entriegelung der Türen nach Auslösung von Airbag oder Gurtstraffer, elektronische Bremskraftverteilung (EBV), elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP Plus), manuelle Kindersicherung hinten, Isofix-Kindersitzbefestigung, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Bordcomputer, Halogen-Frontscheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung, elektrische Fensterheber vorn, Fußraumbeleuchtung vorn, Innen- und Leseleuchten (vorn/hinten), Klimaanlage, Lenksäule höhen- und tiefenverstellbar, Stereo-CD-Radio, Mittelarmlehne vorn, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
Gewichte/Zuladung
Leergewicht: 1.503 kg
zul. Gesamtgewicht: 2.020 kg
Zuladung: 517 kg
Anhängelast gebremst: 1.600 kg
Anhängelast ungebremst: 750 kg
zul. Dachlast: 100 kg
Kofferraumvolumen: 500 – 1.010 l
Preise
Basismodell: ab 23.330 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Testwagen: 36.245 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Topmodell: ab 42.610 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)

 

Datenblatt: Citroën C5 THP 155 Automatik Tendance
viertürige, fünfsitzige Stufenhecklimousine mit Frontantrieb
Länge/Breite/Höhe: 4.779 mm/2.096 mm/1.458 mm
Radstand: 2.815 mm
Motor: Ottomotor, 4-Zylinder in Reihe, 6-Gang-Automatikgetriebe
Hubraum: 1.598 ccm
Leistung: 115 kW/156 PS bei 6.000 Umdrehungen pro Minute
max. Drehmoment: 240 Newtonmeter bei 1.400 Umdrehungen pro Minute
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 9,8 s
Testverbrauch
Innerorts: 10,5 l/100 km
Außerorts: 5,6 l/100 km
Mittel: Mittel:
CO2-Ausstoß (kombiniert): 169 g/km
Schadstoffklasse: Euro 5
Ausstattung (Serie, Auswahl, Niveau Tendance) sieben Airbags, Bremsassistent, elektronisches Stabilitätsprogramm ESP mit Antischlupfregelung ASR, elektronischer Bremskraftverteiler EBV, elektrische Kindersicherung (hintere Türen), Isofix-Kindersitzvorbereitung, Halogenscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht und LED-Tagfahrlicht, Bordcomputer, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, höhen- und tiefenverstellbares Lenkrad, Mittelarmlehne vorne, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Radio mit MP3-Funktion, automatische Fahrlichteinschaltung, Nebelscheinwerfer, Regensensor, Hydraktiv III+ Fahrwerk (hydropneumatische Federung mit automatischer Anpassung der Bodenfreiheit an die Fahrbahnbeschaffenheit), Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit USB-Box, Zwei-Zonen Klimaautomatik
Gewichte/Zuladung
Leergewicht: 1.590 kg
zul. Gesamtgewicht: 2.026 kg
Zuladung: 436 kg
Anhängelast gebremst: 1.710 kg
Anhängelast ungebremst: 750 kg
zul. Stützlast: 69 kg
Kofferraumvolumen: 467 l
Preise
Basismodell: ab 22.950 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Testwagen: 30.970 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)
Topmodell: ab 39.250 Euro (inkl. 19 Prozent MwSt.)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Mai 18, 2011 um 1:10 pm Uhr

Opel und Citöen bauen demächst ein Auto mit eingebauter Schlaglochverschließvorrichtung ….
Es ist doch ziemlich schnuppe,ob ich mir mit einem Insignia oder einem C5 den Unterboden demoliere!

Gast auto.de

März 27, 2011 um 10:37 am Uhr

Überlegt mal warum hier ein Diesel mit einem Benziner verglichen wird! Und was bitte schön sollt die Designbewertung??? Das könnte man die beiden Fahrzeuge auch gleich mit einem Oldtimer vergleichen.

Bezüglich des Fahrwerks kann ich lebotracke nur zustimmen! Sportliches Fahrwerk mit Rückmeldung! Wozu? Alle meckern inzwischen über die Schlagloch Qulität unserer Strassen und hier wollen die Tester Rückmeldung. Nein danke.

Und nur mal so am Rande angemerkt: Citroen hatte bei seinen Dieselmotoren schon Partikelfilter, als die meisten von uns noch nicht mal wussten was das ist!

Also zukünftig bitte brauchbare und ehrliche Vergleichtests.

Gast auto.de

März 21, 2011 um 7:35 pm Uhr

War heute extra C5 fahren, um mir eine Meinung von dem C5 machen zu können.
Bin einen Diesel gefahren, won wegen der ist leiser wie der Insignia!
Habt Ihr bei diesem Fahrzeug mal beschleunigt oder nur unterturig durch das Ländle getuckert?
Wenn ich den Insignia unterturig fahre (im 6.Gang) rollt der auch fast lautlos über die Straße.
Bei dem Verbrauch kann ich zustimmen (Wenn der angezeigte Durchschnittsverbrauch stimmt)
Beim Fahrwerk kann ich nicht zustimmen den im Reisemodus schluckt das Fahrwerk des Insignias die Bodenwellen besser als der C5.
Ihr müßt mal einen Insignia im vergleich fahren, dann könnt Ihr nochmal antworten.

Gast auto.de

März 20, 2011 um 4:56 pm Uhr

Der Insignia ist sicher ein gutes Auto, aber der Diesel im Opel ist viel zu laut und das Hydractive-Fahrwerk im C5 ist dem "sportlichen" Fahrwerk des Insignia und anderen der Mittelklasse hinsichtlich Komfort deutlich überlegen. Daher ist für mich der C5 das bessere Auto.

Gast auto.de

März 20, 2011 um 4:00 pm Uhr

Wenn Du mal den neuen Insignia gefahren bist, wird dir das lachen vergehen.
Die neue Fahrzeuggeneration von Opel sind nicht mehr mit den alten Fahrzeugen zu vergleichen.
Sie haben sehr viel aufgeholt zu Konkurenten wie VW.
Bin den neuen Astra und den Insignia gefahren. Einfach nur toll.

Gast auto.de

März 20, 2011 um 12:19 pm Uhr

Habe selten so gelacht, würde meinen C5 nie gegen einen Opel eintauschen!

Comments are closed.

zoom_photo