Neuer Kia Niro startet ab 30.690 Euro

Kia Niro Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Kia

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Kia

auto.de Bilder

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Kia

Kia hat die Preise und Ausstattungsdetails des neuen Niro bekannt gegeben. Die zweite Generation des Elektro-Crossovers wird als Hybrid, Plug-in-Hybrid und reines Elektroauto angeboten, der künftig den Namen Niro EV trägt (bisher e-Niro). Die Preise starten bei 30.690 Euro für den Niro Hybrid, 36.690 Euro für den Niro Plug-in Hybrid und 39.990 Euro für den Niro EV. Nach Abzug der Innovationsprämie reduziert sich der Einstiegspreis bei der Plug-in-Variante auf 29.512,50 Euro und beim Niro EV auf 30.420 Euro.

Motoren

Bestellt werden können die drei Niro-Geschwister ab sofort, zu den Händlern rollen sie ab Juni (EV ab Juli). Die 7-Jahre-Herstellergarantie gilt auch für die Antriebsbatterie. Der Niro Hybrid leistet 103,6 kW (141 PS) und kombiniert einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer mit einem 32-kW-Elektromotor, der im reinen Elektrobetrieb Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern ermöglichen soll. Der 1.6 GDI kommt auch in der 134,6 kW (183 PS) starken Plug-in-Variante zum Einsatz, deren 62-kW-E-Maschine im Verbund mit der 11,1 kWh-Batterie bis zu 65 Kilometer weit rein elektrisch fahren soll. Für den Niro EV mit 150-kW-Motor und 64,8-kWh-Akku gibt Kia eine WLTP-Reichweite von bis zu 463 Kilometern an.
kia niro

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Kia

Ausstattung

Alle Varianten des neuen Niro werden in den drei aufeinander aufbauenden Ausführungen Edition 7, Vision und Spirit angeboten. Die Basisversion beinhaltet serienmäßig unter anderem bereits Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, beheizbares Lenkrad, Audiosystem mit 20,2-cm-Touchscreen und Smartphone-Integration, Rückfahrkamera, Tempomat, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen (beim EV 17 Zoll) und Dachreling. Je nach Ausführung und Sonderausstattung gibt es zudem 26-cm-Navigationssystem samt Online-Diensten Kia Connect, volldigitales Kombiinstrument, Head-up-Display, elektrisches Glasschiebedach, sensorgesteuerte Heckklappe, Dual-LED-Scheinwerfer und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen.
kia niro

Copyright: Autoren-Union Mobilität/Kia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW ID 5 GTX

Fahrbericht VW ID.5 GTX: Hardware mau, Software wow

Fahrbericht Ford F-150 Lightning: Der Gamechanger

Fahrbericht Ford F-150 Lightning: Der Gamechanger

Fahrbericht Genesis GV60: Der Elektro-Athlet

Fahrbericht Genesis GV60: Der Elektro-Athlet

zoom_photo