Neuzulassungen: VW Eos auf Anhieb gefragtestes Cabrio

Auf Anhieb ist der neue VW Eos im Juni das meist gekaufte Cabrio in Deutschland geworden. Im ersten Monat nach Markteinführung wurden 1 560 Fahrzeuge neu zugelassen; das entspricht einem Marktanteil von neun Prozent. Beliebtester Pkw in Deutschland ist weiterhin der VW Golf/Jetta mit 20 600 Neuzulassungen. Der Wolfsburger erreicht in der volumenstarken Kompaktklasse einen Marktanteil von 25,7 Prozent.
Bei den Kleinwagen übernimmt der Ford Fiesta mit 7 770 neuen Fahrzeugen den ersten Platz in der Verkaufsrangliste. Der Kölner kommt auf einen Marktanteil von 13 Prozent und verdrängt den Vormonatsprimus Opel Corsa auf Rang zwei. Der Audi A6 wechselt in der oberen Mittelklasse mit 5 300 neu zugelassenen Autos den Platz mit dem Mai-Sieger, der BMW 5er-Reihe. Einen weitere Führungswechsel meldet das Kraftfahrt-Bundesamt bei den Geländewagen: Die Mercedes M-Klasse wurde rund 1 800 Mal zugelassen und verdrängt damit den BMW X3 von der Spitze.
Alles beim Alten bleibt in den anderen Klassen. Die Riege der Minis wird vom VW Fox mit 3 500 neu zugelassenen Fahrzeugen und einem Marktanteil von 24,5 Prozent dominiert, in der Mittelklasse behauptet der VW Passat mit rund 11 000 Einheiten und 21 Prozent Marktanteil seine Führung. Erste Wahl in der Oberklasse bleibt für ein Viertel der Käufer die Mercedes S-Klasse, 890 neue Fahrzeuge reichen dort für den Spitzenplatz. Der VW Touran ist weiterhin der beliebteste Van, bei den leichten Nutzfahrzeugen landet der VW Transporter auf Platz eins. Mehr als die Hälfte aller Wohnmobile sind auf einem Fiat Ducato-Chassis unterwegs.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo