Seat

Rückruf Seat Ibiza: Keine Probleme mit der Handbremse

Rückruf Seat Ibiza: Keine Probleme mit der Handbremse Bilder

Copyright: auto.de

Zur Überprüfung des Schalthebelseilzugs müssen in Deutschland 258 Einheiten des Kleinwagens Seat Ibiza in die Werkstatt. Grund ist nicht, wie ursprünglich gemeldet, ein Fehler an der Handbremse. Betroffen sind Modelle mit dem 77 kW/105 PS starken 1,6-Liter-Benziner und dem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe DSG.

Dort ist unter Umständen die Befestigung des Schalthebelseilzugs nicht korrekt ausgeführt, so dass das Fahrzeug beim Parken am Hang ohne Betätigung der Handbremse wegrollen kann. Die Bedienungsanleitung schreibt laut Hersteller jedoch generell das Ziehen der Handbremse vor.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist von der freiwilligen Aktion informiert, die betroffenen Halter werden vom Hersteller angeschrieben. In einem rund 20-minütigen Werkstattaufenthalt wird die Befestigung geprüft.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Praxistest Hyundai Staria 2.2 CRDi: Captain Future in voller Montur

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Der Toyota Yaris kommt als Mazda2 Hybrid

Porsche Vision Gran Turismo

Nur für die virtuelle Rennwelt: Porsche Vision Gran Turismo

zoom_photo