Skoda

Skoda Citigo – Der tschechische Volks-Wagen

Skoda Citigo - Der tschechische Volks-Wagen Bilder

Copyright: auto.de

In Tschechien kostet der Citigo 7.200 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Der Skoda Citigo basiert auf dem VW Up, trägt aber ein eigenständiges Gesicht Bilder

Copyright: auto.de

Für weitere Bewegung im Kleinwagenmarkt soll der Skoda Citigo sorgen, wenn er im Frühsommer zunächst als Dreitürer und kurze Zeit später auch als fünftürige Variante erhältlich sein wird. Weitgehend technisch baugleich mit seinen Modellgeschwistern VW up und Seat Mii, markiert die siebte Baureihe des tschechischen VW-Konzernmitglieds das preiswerteste Angebot innerhalb der kleinen Drillinge und dürfte somit vor allen Dingen zu den bisherigen Platzhirschen wie Renault Twingo, Fiat Panda oder dem Dreigestirn Citroen C1, Peugeot 107 und Toyota Aygo in Konkurrenz treten.

Im Heimatland Tschechien kostet der Dreitürer umgerechnet knapp 7.200 Euro. Ganz so günstig dürfte sich der Citigo in Deutschland nicht erwerben lassen, doch liegt sein Preis sicherlich deutlich unter dem des Up. Der kostet als Dreitürer mindestens 9.850 Euro. Für die zusätzlichen Fondtüren werden 475 Euro Aufschlag verlangt.

Für den 3,56 Meter kurzen sowie nur 929 Kilogramm leichten Citigo stehen zum Marktstart die gleichen zwei 1,0-Liter-Dreizylindermotoren wie im Up und Mii bereit. Sie leisten 44 kW/60 PS und 55 kW/75 PS. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 4,5 bzw. 4,7 Litern, das entspricht CO2-Emissionen von 105 und 108 g/km. Die besonders sparsame Version Green tec begnügt sich mit rund einem halben Liter weniger.

Beim Thema Sicherheit sparen die Tschechen in Deutschland nicht. Der Citigo verfügt serienmäßig über ESP. Der optionale Bremsassistent „City Safe Drive“ wird automatisch bei Geschwindigkeiten von unter 30 km/h aktiv und registriert per Lasersensor die Gefahr eines drohenden Aufpralls.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo