Audi Q6 e-tron auf frischer Fahrt ertappt

audi q6 etron Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Audi und Porsche entwickeln gemeinsam eine neue Premium Platform Electric (PPE)-Architektur. Eines der ersten Audi-Modelle, das auf dem neuen Unterbau basiert, wird der SUV Q6 E-tron sein. Unsere Spione haben heute Morgen in Ingolstadt einen Prototyp des neuen Modells erwischt.

Von Grund auf elektrisch

Das neue Modell, dessen Markteinführung von Audi-Chef Markus Duessman für 2022 bestätigt wurde, wird zwischen dem kommenden Q4 E-tron, der die MEB-Plattform des VW-Konzerns nutzt, und dem großen E-tron-Flaggschiff stehen, das auf einer modifizierten Version der MLB-SUV-Architektur basiert. Er wird in Ingolstadt gebaut, wo Audi auch eine neue Batteriefabrik errichtet, um die wachsende EV-Produktpalette zu bedienen. Er wird als Schwesterauto der angekündigten Elektroversion des Porsche Macan dienen - ähnlich wie Audis neue E-tron GT-Limousine, die sich den Großteil ihrer Ausstattung mit dem Porsche Taycan teilt. Wie bei diesen beiden Autos wird auch der Porsche einige Monate vor dem Audi erscheinen. Die PPE-Architektur - basierend auf der J1-Plattform, die für den Taycan und den E-tron GT verwendet wird - ist für die vollwertigen Luxusmodelle der beiden Firmen gedacht, sowohl in Form von Low-Slung als auch von SUVs.
auto.de

Copyright: Automedia

Marktsegment

Porsche hat bestätigt, dass der aktuelle Macan mit Verbrennungsmotor zunächst neben dem neuen Elektroauto verkauft wird. Damit ist der Weg frei für Audi, den Q5 in der gleichen Größe über die Einführung des Q6 E-tron hinaus bei den Händlern zu behalten. Der absatzstarke Audi Q5 wurde erst kürzlich einem Facelift unterzogen und ist nun sowohl als Mild- als auch als Plug-in-Hybrid erhältlich, was dazu beiträgt, seinen Einfluss auf den Flottenemissionsdurchschnitt von Audi zu minimieren, sodass er bis 2023/2024 verkauft werden sollte. Es ist noch nicht klar, ob Audi eine dritte Generation des Q5 plant, oder ob er komplett durch den neuen Q6 E-tron ersetzt werden könnte.
audi q6 etron

Copyright: Automedia

Außendesign

Was das Styling angeht, so deutet die Sichtung eines Prototyps auf einen starken Einfluss des großen E-tron hin: Der Q6 hat eine nach hinten geneigte Silhouette, eine leicht abfallende Dachlinie und wuchtige Heckbögen. Obwohl er mechanisch identisch mit dem Macan EV sein wird, werden die beiden nur wenige Designmerkmale teilen. Der Q6 E-tron wird aufgrund seiner PSA-Architektur einen deutlicheren Leistungsfokus haben als das aktuelle Verbrennungsfahrzeug. Die leistungsstärkste Variante, die in Anlehnung an Audis Plan, die Performance-Sparte zu elektrifizieren, wahrscheinlich RS heißen wird, soll rund 590 PS an beide Achsen schicken, obwohl die PPE-Plattform serienmäßig nur mit einem hinten angebrachten Elektromotor ausgestattet ist.
auto.de

Copyright: Automedia

Ladeleistung und Reichweite

Die PPE-Plattform hat auch eine 800-Volt-Ladefunktion eingebaut, was bedeutet, dass der Macan EV und der Q6 E-tron mit bis zu 350 kW laden können. Erwarten Sie eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern, da das Einstiegsmodell E-tron GT eine Reichweite von 490 Kilometern pro Ladung haben soll. Der Q6 E-tron wird auch einen dynamischen Vorteil gegenüber den MEB-basierten Elektroautos von Audi und Volkswagen bieten, dank eingebautem Torque-Vectoring und Hinterachslenkung, obwohl diese wahrscheinlich den teureren Leistungsoptionen vorbehalten sein werden. Es bleibt unklar, ob dieses neue Elektro-SUV vor einer Elektro-Limousine in Audi A4 Größe kommen wird, die Audi erstmals 2019 vorstellte und die von den Firmenchefs als wichtigster Audi auf Basis der PSA-Plattform bezeichnet wurde.
audi q6 etron

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

porsche_911_turbo_hybrid_1

Porsche 911 Turbo Hybrid auf Testfahrten gesichtet

Der letzte Bugatti Divo 1 verlässt Molsheim

Der letzte Bugatti Divo 1 verlässt Molsheim

Range Rover Sport 001

Kommender Land Rover Range Rover Sport fotografiert

zoom_photo