Abwrackprämie wirbelt Kleinwagen-Charts durcheinander
Abwrackprämie wirbelt Kleinwagen-Charts durcheinander Bilder

Copyright: auto.de

Das Wechselspiel an der Spitze der Pkw-Bestsellerliste der kleinen Fahrzeugklassen hat sich auch im September fortgesetzt. Beliebtestes Modell in Deutschland war der Skoda Fabia mit 10 785 Neuzulassungen. Er verdrängte den Vormonatsprimus Opel Corsa; der sich bereits seit Jahresanfang mit dem Tschechen sowie Ford Fiesta und VW Polo einen munteren Verdrängungswettbewerb mit wechselnden Siegern liefert.

Eine Klasse tiefer, bei den Kleinstwagen, setzte sich der Toyota Aygo mit 3 335 Neuzulassungen durch. Auch dort war die Spitzenposition in den vergangenen Monaten bunt besetzt wie nie zuvor: Zu den Top-Sellern zählten im Jahresverlauf bereits unter anderem Fiat Panda, Renault Twingo und Hyundai i10. Vor Einführung der Abwrackprämie hatten bei Kleinst- und Kleinwagen Smart Fortwo und VW Polo in ihren Klassen quasi ein Abo auf den ersten Verkaufsrang. Die staatliche Kaufhilfe hat die Hierarchie jedoch kräftig durcheinander gewirbelt.

Die ständigen Führungswechsel dürften dabei auch logistische Gründe haben. So waren kleine Fahrzeugmodelle in den vergangenen Monaten aufgrund der hohen Nachfrage zeitweise gar nicht oder nur mit langen Wartezeiten lieferbar, so dass sie in einigen Monaten kaum, dafür in anderen geballt in der Statistik aufliefen.

Die Bestseller der übrigen Pkw-Klassen waren auch im August alte Bekannte. Bei den Mini-Vans eroberte laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die Mercedes-Benz B-Klasse ihren angestammten Spitzenplatz vom Nissan Qashqai zurück. Ansonsten blieben die jeweils Führenden die gleichen wie im Vormonat. Meistgekauftes Auto war erneut der kompakte VW Golf mit 37 784 Neuzulassungen. In der Mittelklasse landete der VW Passat erneut an der Spitze, die Mercedes-E-Klasse konnte sich in der oberen Mittelklasse durchsetzen. In der Oberklasse lässt der BMW 7er die Wettbewerber hinter sich, bei den Gelängewagen der VW Tiguan. Beliebtester Sportwagen war der BMW Z4, meistverkaufter Großraum-Van der VW Touran. Bei den Nutzfahrzeug-Ableitungen lag der VW Caddy an der Spitze, bei den Wohnmobil-Basisfahrzeugen der Fiat Ducato.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Oktober 10, 2009 um 7:34 pm Uhr

Bravo
Endlich einer der es begriffen hat!!
Nie wieder VW

Gast auto.de

Oktober 8, 2009 um 11:13 am Uhr

Es ist immer wieder unfassbar. Der VW Touran ist der meistverkaufte Grossraum-Van obwohl er in jeder Pannenstatistik oder beim Dauertest als allerschlechtester abschneidet. Man kauft halt, was man kennt! So wird VW nie ein vernünftiges Qualitätsniveau erreichen. Der gebeutelte Fahrer müsste am Stammtisch Antireklame machen, damit das Werk vom hohen Ross herunterkommt und endlich zuverlässige Technik baut. Die Autozeitungen tun ein Übriges und lassen diesen Schrott bei Tests immer wieder gewinnen. Ich fahre schon lange keinen VW mehr

Comments are closed.

zoom_photo