Pkw-Bestseller: Deutsche Autos wieder am beliebtesten
Pkw-Bestseller: Deutsche Autos wieder am beliebtesten Bilder

Copyright: auto.de

Der Deutschen liebste Autos sind nach Auslaufen der Abwrackprämie wieder Modelle heimischer Marken. Während in den vergangenen Monaten immer wieder Import-Autos auf den Spitzenplätzen der Bestseller- Zulassungsliste des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) auftauchten, haben die deutschen Automobil-Hersteller im März wieder in allen Pkw-Klassen ihre alte Vormachtstellung bei den Neuzulassungen eingenommen.

Mit dem Smart Fortwo thront nun wieder ein Modell eines deutschen Konzerns an der Spitze der Neuzulassungsliste, nachdem im Zuge der Abwrackreglung gerade die Kleinstwagenklasse kräftig durchgemischt worden war. er 2 682 Mal verkaufte Zweisitzer verdrängte den Hyundai i10 von dem Top-Platz. In den Vormonaten gehörten auch Modelle wie Renault Twingo, Toyota Aygo und Fiat Panda zu den gefragtesten Stadtflitzern.

Meistverkaufter Kleinwagen war im März der VW Polo mit 9 117 Einheiten, der gefragteste Kompakte und absolute Bestseller aller Klassen war wieder der VW Golf mit 29 169 Neuzulassungen. In der Mittelklasse nahm der VW Passat die Spitzenposition mit 7 808 Verkäufen ein. Die obere Mittelklasse wurde von dem 5 399 Mal verkauften Mercedes-Benz E-Klasse dominiert, in der Oberklasse verdrängte der BMW 7er mit 595 Neuzulassungen den Audi A8.

Unter den Geländewagen überzeugte der VW Tiguan mit 2 981 Neuzulassungen die meisten Kunden, das Mercedes E-Klasse Coupé wird mit 1 468 Einheiten vom KBA als Sportwagen-Bestseller geführt. Bei den Mini-Vans lag die Mercedes B-Klasse an der Spitze; 3 537 Einheiten wurden neu zugelassen. Erfolgreichster großer Van war der 6 008 Mal verkaufte VW Touran, bei den Nutzfahrzeugen lag der VW Transporter mit 3 349 Neuzulassungen auf dem ersten Verkaufsrang. Als einziges Importmodell findet sich wie gewohnt der Fiat Ducato in der Klasse der Wohnmobil-Basisfahrzeuge auf Rang eins mit 1 846 Neuzulassungen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

Volkswagen Arteon ab 51.064 Euro als Plug-in-Hybrid

zoom_photo